Einlassungen des Angeklagten

In der strafrechtlichen Hauptverhandlung abgegebene Erklärung des Angeklagten Angeklagter zum Tatgeschehen, die auch über seinen Verteidiger abgegeben werden kann. Im Falle des Einräumens des Tatgeschehens liegt ein Geständnis vor. Es können auch Angaben zur Motivation oder zum Vorgeschehen gemacht werden, die dann in der Strafzumessung Berücksichtigung finden.

Siehe auch:
Hauptverhandlung
Angeklagter
Verteidiger
Geständnis
Strafzumessung

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche