Entgeltpunkte, persönliche

Parameter, der nach der Rentenformel für die Ermittlung der Monatsrente in der gesetzlichen Rentenversicherung zu berücksichtigen ist. Die E. ergeben sich, indem die Summe aller Entgeltpunkte für absolvierte rentenrechtliche Zeiten mit dem sog. Zugangsfaktor vervielfältigt wird. Bei Hinterbliebenenrenten wird ein Zuschlag erhöhend berücksichtigt (§ 66 Abs. 1 SGB VI).

Siehe auch:
Rentenformel
Rentenversicherung
Entgeltpunkte
Zugangsfaktor
Hinterbliebenenrenten

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche