Erfüllung

Ein Schuldverhältnis erlischt durch E., d. h., wenn der Schuldner die Leistung an den Gläubiger erbringt (§ 362 Abs. 1 BGB).

Siehe auch:
Schuldverhältnis
Schuldner
Leistung
Gläubiger

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche