bpb-Publikationen

Spicker Politik Nr. 24 (Dezember 2021)

Lobbyismus Spicker Nr. 24Neu: Lobbyismus Spicker Nr. 24

Lobbyismus

Wer betreibt Lobbyismus und mit welchen Mitteln? Wie ist Interessenvertretung gesetzlich geregelt, wo gibt es Probleme und Nachbesserungsbedarf? Der Spicker führt in das Thema ein und zeigt neue Entwicklungen der politischen Einflussnahme und ihrer staatlichen Regulierung auf.

 Verfügbarkeit: Nur als PDF verfügbar

Inhalt

Jetzt in drei Nutzungsvarianten!

Lobbyismus hat bei vielen Menschen einen schlechten Ruf. Der häufige Vorwurf: Vor allem finanzstarke Konzerne profitierten von einer Einflussnahme auf die Politik, die noch dazu häufig im Verborgenen stattfinde. Der Spicker zeigt auf, dass eine funktionierende Interessenvertretung in einer komplexen Demokratie überaus wichtig ist. Denn nur wenn die verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen in die Gesetzgebung eingebunden sind, können Volksvertreter/-innen auf deren Belange Rücksicht nehmen. Zugleich wird aufgezeigt, welche Bestrebungen es gibt, die Einflussnahme verschiedener Akteure auf die Gesetzgebung zu begrenzen und transparenter zu machen.

Der Spicker erklärt auf einer DIN-A4-Seite das Wichtigste zum Thema Lobbyismus. Damit eignet er sich bestens als Wissensspeicher zum Lernen und Wiederholen. Die Faltanleitung ist auf Seite 2 zu finden.

Zum Autor: Dr. Karsten Mause forscht und lehrt am Institut für Politikwissenschaft der Universität Münster u.a. zu den Themen Parlamentarismus und Lobbyismus. Der von ihm mitherausgegebene Sammelband Politik und Wirtschaft. Ein integratives Kompendium ist 2021 in der bpb-Schriftenreihe erschienen.



Autor: Karsten Mause, Seiten: 1, Erscheinungsdatum: Dezember 2021, Erscheinungsort: Bonn, Verfügbarkeit: Nur als PDF verfügbar