bpb-Publikationen
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38-39/2019)
Venezuela (APuZ 38-39 2019)

Venezuela

Die Abhängigkeit vom Erdölexport, der Verfall des demokratischen Systems und historische Konfliktlinien haben die Gesellschaft des einstigen "Wirtschaftswunderlands" Venezuela wiederholt vor Herausforderungen gestellt. Angesichts der politischen, wirtschaftlichen und humanitären Krise stellt sich die Frage, wie mit diesen umgegangen werden kann, mit besonderer Dringlichkeit.

0,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

     in den Warenkorb

Inhalt

Mit einem amtierenden Präsidenten und einem weiteren, von über 50 Staaten anerkannten Interimspräsidenten befindet sich Venezuela in einer international wohl einmaligen Konfliktsituation. Neben die politischen und wirtschaftlichen Probleme des einstigen "Wirtschaftswunderlands" der Region trat in den vergangenen Jahren eine humanitäre Krise, die sich in einer massiven Auswanderung manifestiert.

Die Abhängigkeit vom Erdölexport, der Verfall des demokratischen Systems und historische Konfliktlinien haben die venezolanische Gesellschaft wiederholt vor Herausforderungen gestellt. Die Frage, wie mit diesen umgegangen werden kann, ist nicht neu. Angesichts der massiven Beeinträchtigungen des politischen, wirtschaftlichen und alltäglichen Lebens und einer möglichen Destabilisierung der Region stellt sie sich aktuell mit besonderer Dringlichkeit.



Herausgeber: bpb, Seiten: 56, Erscheinungsdatum: 16.09.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 71938

 


Shop durchsuchen