Meine Merkliste

Freie Rede

Freie Rede

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Sich frei äußern und die eigene Meinung öffentlich verbreiten zu können, ist für freiheitliche demokratische Gesellschaften unerlässlich: Der ungehinderte Austausch konkurrierender Argumente und Sichtweisen ermöglicht politischen Wettbewerb und ist eine wesentliche Voraussetzung für die demokratische Willensbildung. Entsprechend weitreichend ist der Schutz, den die Meinungsäußerungsfreiheit nach Artikel 5 Grundgesetz genießt.

Angesichts der on- wie offline zu beobachtenden sprachlichen Enthemmung und vermehrten Hassrede werden die Grenzen der freien Rede gerade vielfach ausgetestet und von Gerichten zum Teil neu definiert. Zugleich wird "politisch korrekter" Sprachgebrauch von einem nennenswerten Bevölkerungsanteil offenbar als Einschränkung der freien Rede empfunden.

Produktinformation

Bestellnummer:

72012

Reihe:

Aus Politik und Zeitgeschichte

Herausgeber/-innen:

bpb

Ausgabe:

Nr. 12-13/2020

Seiten:

40

Erscheinungsdatum:

12.03.2020

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Alphabet des Ankommens

Fremdkörper

Bayan Salaymeh ist für ihr Studium über drei Kontinente gezogen. Sie hat dabei nicht nur viel über Feminismus, sondern auch über Diskriminierung gelernt.

Was geht?

Glaube und Freiheit

Was genau versteckt sich eigentlich hinter den Begriffen "Religionsfreiheit" und "Meinungsfreiheit"? Und was haben Sekten damit zu tun?

Artikel

Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Zwischen 2013 und 2016 haben rd. 1,5 Millionen Personen in Deutschland einen Asylantrag gestellt. Eine der Herausforderungen: Der Arbeitsmarktzugang für die Geflüchteten.