Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Krim | bpb.de

Krim Aus Politik und Zeitgeschichte 6-8/2024

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Seit zehn Jahren ist die Krim – auf Ukrainisch Krym, auf Krimtatarisch Qırım – von Russland annektiert. In Reaktion auf die Euromaidan-Proteste und die Absetzung des damaligen Präsidenten Janukowytsch besetzten russische Spezialeinheiten Ende Februar 2014 die politischen Schaltstellen der Schwarzmeerhalbinsel und installierten moskautreue Statthalter. Kurz darauf verkündete der russische Präsident Putin die „Wiedervereinigung“ mit der Krim.

Inzwischen hat sich gezeigt, dass die Annexion nur der Anfang war: Vor zwei Jahren griff Russland die gesamte Ukraine an. Warum hat die Krim für beide Länder so eine Bedeutung? Wie lebt es sich heute auf der besetzten Halbinsel? Und welche Rolle spielen die Krimtataren?

Produktinformation

Bestellnummer:

72406

Reihe:

Aus Politik und Zeitgeschichte

Erscheinungsdatum:

02.02.2024

Weitere Inhalte

Video Dauer
Mediathek

Die Krim

Die ukrainische Halbinsel Krim besitzt eine multiethnische Bevölkerung und eine wechselvolle Geschichte. Ihre Annexion im Jahr 2014 markiert den eigentlichen Beginn des russischen Angriffskriegs.

Länder-Analysen

Besatzungsregime / Wiedereingliederung des Donbas

Die russischen Besatzungsregime in den annektierten ukrainischen Gebieten unterscheiden sich voneinander. Das macht die Re-Integration des Donbas zur gesamtgesellschaftlichen Herausforderung für die…

Audio Dauer
Podcast

Netz aus Lügen - Die Operation (3/8)

Das gezielte Streuen von Falschinformationen ist nichts Neues. In der dritten Folge des Podcasts "Netz aus Lügen – Die Operation" reisen wir zurück in die Vergangenheit und nehmen die sogenannten…

Länder-Analysen

Der Globale Süden und der Krieg

Welche Positionen beziehen die Länder des Globalen Südens im Kontext des russischen Krieges gegen die Ukraine? Die vorliegende Ausgabe versucht, diese Fragestellung zu beleuchten.