Meine Merkliste

Medizin und Ethik in der Pandemie

Medizin und Ethik in der Pandemie Aus Politik und Zeitgeschichte 24-25/2021

von bpb

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Wer bekommt ein Intensivbett, wenn es nicht genügend Plätze gibt? Wer wird zuerst geimpft? Sollen Patente aufgehoben werden, um Entwicklungsländer bei der Eindämmung der Krankheit zu unterstützen?

Die Corona-Pandemie spitzt nicht nur virologische Fragen zu, sondern auch moralische. Ethik spielt eine entscheidende Rolle in deren Diskussion. In der Pandemie geht es darum, Freiheitsrechte und Bevölkerungsschutz abzuwägen. Zwar kann Ethik keine eindeutigen Antworten geben. Aber sie kann helfen, Missstände in Forschung und Pflege zu identifizieren und Konzepte zu entwickeln, um diese Missstände zu überwinden.

Produktinformation

Bestellnummer:

72124

Reihe:

Aus Politik und Zeitgeschichte

Autor/-innen:

bpb

Ausgabe:

Nr. 24-25/2021

Seiten:

48

Erscheinungsdatum:

11.06.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Weltgesundheit

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die Covid-19-Pandemie hat die Fragmentierung und mangelnde Kohärenz in der globalen Gesundheitspolitik deutlicher denn je zutage treten lassen. Im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen, könnte sich…

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Themenblätter im Unterricht
0,00 €

Impfen als Pflicht?

0,00 €
  • Pdf

Sollte die Frage nach der Bereitschaft zum Impfen ausschließlich individuell beantwortet werden? Oder haben Staat und Gesellschaft ein Mitspracherecht? Das Themenblatt führt in die Debatte um die…

  • Pdf