Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Sex

Sex fluter Nr. 44

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Externer Link: Mehr zum Heft auf fluter.de Externer Link: Zum fluter-Abo

Eigentlich ist Sexualität etwas ganz Persönliches, Intimes. Gleichzeitig ist Sex aber überall präsent: auf Plakaten, im Internet, auf Buchtiteln, im Supermarkt, im Kleiderschrank. Denn: Sex sells, Lustversprechen sind heute fest integriert in unseren Wirtschaftskreislauf aus Waren, Geld und Dienstleistungen.

Eigentümliche Spannungen verursacht das Thema Sexualität auch in gesellschaftlichen Denkmustern: Einerseits ist der Umgang damit liberaler, toleranter geworden – andererseits existieren mancherorts noch immer veraltete Rollenmuster, wird Sexualität noch immer unterdrückt und tabuisiert.

Deshalb ist Sex ein Thema für fluter. Und die Herbstausgabe hat viel zu bieten: Ein homosexueller Fußballer erzählt anonym aus seinem Alltag, ein angehender junger Pfarrer erklärt, warum er nur zu gern entsagt und eine Sexualforscherin spricht über das vermeintliche Phänomen der "Generation Porno".

Was hat uns die Revolution der 68er wirklich gebracht, warum kann das HPV-Virus für Frauen zum tödlichen Problem werden und wieso hat Swasiland eigentlich die höchste Aids-Rate der Welt? Sex ist toll, Sex ist kompliziert, Sex kann wehtun: Das erklären die fluter-Autoren in drei Kapiteln.

Produktinformation

Bestellnummer:

5844

Reihe:

fluter

Herausgeber/-innen:

bpb

Ausgabe:

Nr. 44

Seiten:

50

Erscheinungsdatum:

19.09.2012

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Artikel

IUD

Gräfenbergs Erfindung ermöglichte es Frauen, über ihren Körper zu bestimmen und war ein wichtiger Faktor in der Frauenrechtsbewegung.

(Post)kolonialismus und Globalgeschichte

Geschlecht und Sexualität

Geschlecht und Sexualität waren in ihrer kolonialen Verbindung mit "Rasse" und Klasse besonders wirkmächtig. Die unterschiedliche Ausgestaltung der Sexualmoral zeigt: Geschlecht und Sexualität sind…

fluter
0,00 €

Geschlechter

0,00 €
  • Pdf

Unser Alltag ist geprägt von Geschlechterrollen. In liberalen Gesellschaften zeigt sich, wie attraktiv gelebte Vielfalt und Gleichberechtigung sein können. Doch wird Geschlecht vielerorts weiterhin…

  • Pdf
Hintergrund aktuell

55 Jahre "Pille"

Am 18. August 1960 kam die erste "Antibabypille" in den USA auf den Markt. Ein Jahr später war sie auch in Deutschland erhältlich, zunächst als Medikament gegen Menstruationsbeschwerden.

Artikel

Die sexuelle Revolution

Martin Goldstein war 1969 der erste "Dr. Sommer" der BRAVO. Im bpb- Interview erzählt er von der rigiden Sexualmoral der 50er Jahre, wie die 68er dagegen rebellierten und warum sexuelle Aufklärung…

Artikel

Orgasmen wie Chinaböller

1961 kam die Antibabypille auf den Markt und revolutionierte die Sexualkultur der Deutschen: Schwangerschaftsabbrüche gingen zurück, Frauen begannen ihre sexuellen Bedürfnissen sorgenfrei…