Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Stadt

Stadt fluter Nr. 56

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Externer Link: Mehr zum Heft auf fluter.de Externer Link: Zum fluter-Abo

In den Städten wird der Raum politisch. Sie sind gebaute Spiegel des Geistes ihrer Zeit und deren Kämpfe, Ideen, Haltungen und Widersprüche. Manche Städte sind pulsierende Arbeitsmärkte, andere kämpfen mit einem regelrechten Exodus der Bevölkerung und Leerstand. Eine der immer wieder entscheidenden Fragen ist eine ganz einfache: Wem gehört die Stadt?

Es wird darum gestritten, wer ihre Zukunft bestimmt, wessen Interessen zur Geltung kommen sollen. Private Investoren sehen den Lebensraum Stadt, ihre potenziellen Apartments, Geschäfts- und Handelszentren als Profitquelle. Dadurch werden auch Innovationen angestoßen. Aber wie können hier Gegengewichte etabliert werden, und wie kann sozialer Ausgleich gelingen?

Es gilt, Entscheidungen für die Gestaltung der Stadt so zu treffen, dass das Entstehende offen für die kollektive Intelligenz der städtischen Bürgerschaft bleibt. Was wir in der aktuellen Flüchtlingskrise in Deutschland beobachten, eine Renaissance des zivilgesellschaftlichen Engagements, gibt es auch für die Stadt. Deren Zukunft ist auf die produktive Aneignung der Möglichkeitsräume durch ihre Bürger angewiesen.

Es stehen wichtige Fragen auf der Tagesordnung: Wie kann die Stadt umweltverträglicher und nachhaltig organisiert werden, wie können neue Technologien verantwortungsvoll genutzt und kontrolliert werden? Wo Städte wandelbar sind, kann ihre Zukunft gelingen.

Produktinformation

Bestellnummer:

5856

Reihe:

fluter

Herausgeber/-innen:

bpb

Ausgabe:

Nr. 56

Seiten:

50

Erscheinungsdatum:

16.09.2015

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

fluter
0,00 €

Mode

0,00 €
  • Pdf

Mode kann vieles ausdrücken: Schönheitsideale, Gruppenzugehörigkeiten oder auch politische Haltungen. Doch unser Konsum hat Folgen für die Umwelt und Arbeitsrechte weltweit. Auch…

  • Pdf
Artikel

Stadt im Klimawandel

Städte tragen aktiv zum Klimawandel bei und sind von seinen Folgen betroffen. Über stadtpolitische Handlungsmöglichkeiten im Klimawandel informiert Ulrike Weiland.

Stadt und Gesellschaft

Stadt und Partizipation

Damit sich stadtplanerische Vorhaben auf Dialog- und Beteiligungsverfahren stützen können, ist die Beteiligung der Betroffenen zwingend. Andernfalls laufen die Konzeptionen einer bürgernahen,…

Stadt und Gesellschaft

Stadt und Migration

Zuwanderung war konstitutiv für die Großstadtentwicklung des 19. und 20.Jahrhunderts in den sich entwickelnden Industriegesellschaften und sie ist es für die Megacities des 21.Jahrhunderts. Städte…

Stadt und Gesellschaft

Stadt und Wohnen

Die Wohnungsfrage ist auf die Tagesordnung politischer Programme und öffentlicher Debatten zurückgekehrt. In den letzten Jahren haben sich Städte und Kommunen aus dem sozialen Wohnungsbau…