Meine Merkliste

Wo soll´s denn hingehen? - USA

Wo soll´s denn hingehen? - USA fluter Nr. 28

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Externer Link: Mehr zum Heft auf fluter.de Externer Link: Zum fluter-Abo

Die USA faszinieren Millionen Menschen: Ihr Freiheitsmythos ist lebendig, die Vielfalt der Kulturen beeindruckend, die Natur und Größe des Landes überwältigend. Doch die Vereinigten Staaten stehen auch vor einer richtungsweisenden Präsidentschaftwahl und vor vielen Problemen: der Krieg gegen den Terror, die Invasion Iraks und der Kollaps am Finanzmarkt zeigen die Schattenseiten dieser Nation.

fluter unternimmt in seiner Oktober-Ausgabe einen Streifzug durch dieses ebenso faszinierende wie widersprüchliche Land: Er berichtet über dessen Eroberung, lässt Einwanderer erzählen, warum sie ihre amerikanische Heimat so lieben und informiert über das vielfältige politische Engagement der Bürger. Kaum zu glauben ist die Geschichte eines jugendlichen Kleinkriminellen, der von der Regierung einen 300-Millionen-Dollar-Auftrag erhält und dadurch zu einem der größten Waffenhändler des Landes wird.

"Geh zurück in den Dschungel!" So wurde Elisabeth Eckford beschimpft, als sie 1957 als erste Schwarze die Central High School in Little Rock, Arkansas, betreten wollte. 50 Jahre danach spricht sie in fluter über die damaligen Ereignisse und Rassismus in den USA.

Unser Autor Fabian Dietrich reiste für fluter in sieben Tagen mit dem Greyhound-Bus von New York nach Los Angeles. In seinem Reisetagebuch schreibt er über seine skurrilen Begegnungen auf der 4500 Kilometer langen Strecke. Außerdem verrät fluter, warum es für deutsche Austauschschüler immer schwieriger wird, in die USA zu gehen.

Produktinformation

Bestellnummer:

5828

Reihe:

fluter

Herausgeber/-innen:

Bundeszentrale für politische Bildung

Ausgabe:

Nr. 28

Seiten:

52

Erscheinungsdatum:

02.10.2008

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
7,00 €

Im Wahn

7,00 €

Welches Erbe hinterlässt Donald Trump? Seit 2019 recherchierten Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby die Verwerfungen der amerikanischen Demokratie, die tiefen Gräben in einer Gesellschaft, die,…

Video Dauer
Dokumentarfilm

I am not your Negro

Über ein Textfragment des Schriftstellers James Baldwin spannt der Oscar-nominierte Dokumentarfilm den Bogen von der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung der 1950er und 60er Jahre bis zur…

Musikwerk

The Jazz Singer

Das Erscheinen des Films The Jazz Singer kam einer Revolution gleich. Relativ schnell brach die Stummfilmproduktion ein und Kinotheater wurden auf Tonfilmtechnik umgerüstet. So trug der FIlm dazu…

Artikel

Getrennte Klassenzimmer

Dass Weiße und Angehörige von Minderheiten in den USA oft nicht zusammen zur Schule gehen, gilt als fundamentales Problem des Bildungssystems. Im Süden sorgten dafür lange Zeit rassistische…

Aus Politik und Zeitgeschichte

Das Ende der 9/11-Ära

2020 endete die 9/11-Ära endgültig. Für die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik ist nicht mehr der "Krieg gegen den Terror" bestimmend, sondern vor allem die Konkurrenz mit China. Was…