Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Luxemburg

Luxemburg ist Europas Einwanderungsland schlechthin: Rund 45 Prozent seiner Einwohner sind ausländische Staatsangehörige, mehr als 60 Prozent haben einen Migrationshintergrund. Die Einwanderung ist eng mit dem beispiellosen ökonomischen Aufstieg des Landes der vergangenen Jahrzehnte verknüpft. Als Sitz verschiedener EU-Institutionen und als internationalem Finanzplatz kommt dem kleinen Land große Bedeutung zu.

Erscheinungsdatum:

Einleitung

Luxemburg ist Europas Einwanderungsland schlechthin: Rund 45 Prozent seiner Einwohner sind ausländische Staatsangehörige, mehr als 60 Prozent haben einen Migrationshintergrund. Die Einwanderung ist…

Boris Kühn

/ 2 Minuten zu lesen

Historische Entwicklung der Migration nach Luxemburg

Heute ist Luxemburg als Sitz verschiedener EU-Institutionen und internationalem Finanzplatz ein Einwanderungsmagnet. Dass das nicht immer so war, verrät ein Blick in die Migrationsgeschichte des…

Boris Kühn

/ 4 Minuten zu lesen

Aktuelle Entwicklung der Einwanderung nach Luxemburg

Bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zog die Eisen- und Stahlindustrie im Süden Luxemburgs Arbeitskräfte aus dem Ausland an. Nach dem Zweiten Weltkrieg halfen ausländische…

Boris Kühn

/ 3 Minuten zu lesen

Migrationspolitik Luxemburgs

Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zieht das Großherzogtum Luxemburg Zuwanderer an. Zunächst kamen vor allem ungelernte und gering qualifizierte Arbeitskräfte, die in der Eisen- und…

Boris Kühn

/ 5 Minuten zu lesen

Luxemburgs Zuwandererbevölkerung heute

Luxemburg ist Europas Einwanderungsland schlechthin. Bereits seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zieht das Land Einwanderer an. Heute haben über 60 Prozent der Bevölkerung einen…

Boris Kühn

/ 3 Minuten zu lesen

Integration und Zusammenleben in Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg zieht seit dem 19. Jahrhundert Einwanderer an. Kamen anfangs vor allem niedrig qualifizierte Arbeitskräfte ins Land, so ziehen die EU-Institutionen und der Finanzsektor…

Boris Kühn

/ 8 Minuten zu lesen

Grundzüge des luxemburgischen Staatsbürgerschaftsrechts

Luxemburg ist ein Einwanderungsland. Über 40 Prozent seiner Einwohner sind ausländische Staatsangehörige. Insgesamt haben mehr als 60 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund. Seit…

Boris Kühn

/ 3 Minuten zu lesen

Flucht- und Asylmigration nach Luxemburg

Die Migrationsgeschichte des Großherzogtums Luxemburgs reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Spielte zunächst die Zuwanderung von ungelernten Arbeitskräften eine Rolle, so verzeichnete das Land…

Boris Kühn

/ 3 Minuten zu lesen

Irreguläre Migration in Luxemburg

Seit dem 19. Jahrhundert zieht das Großherzogtum Luxemburg Arbeitsmigranten an. Zunächst wanderten vor allem niedrig qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland zu, insbesondere aus Ländern wie…

Boris Kühn

/ 1 Minute zu lesen

Literatur

Hier finden Sie die Literatur zum Länderprofil "Luxemburg" von Boris Kühn.

/ 4 Minuten zu lesen