30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Jugenddemokratiepreis Logo Neu.

22.10.2020

JUNG. LAUT. VEREINT? - WELTWEIT!

Die Preisträger/-innen des Jugenddemokratiepreises 2020

Mehr als 80 Projekte haben sich in diesem Jahr im Rennen um den Jugenddemokratiepreis 2020 beworben. Hier stellen wir Euch die Preisträger/-innen und gewürdigte Projekte vor und laden Euch ein, bei der Preisverleihung dabei zu sein!

Jugenddemokratiepreis 2019. (© bpb)

"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt" meinte einst kein Geringerer als Ghandi und es scheint, als wäre diese so simple wie geniale Idee aktueller denn je: Überall auf der Welt vereinen sich Menschen und besonders die jungen werden laut und verschaffen ihren Interessen Gehör.

88 Projekte für mehr Demokratie

Ein wachsendes Engagement für politische Partizipation lässt sich keineswegs nur bei Fridays For Future, Black Lives Matter oder in Hong Kong beobachten: Stolze 88 Projekte haben sich in diesem Jahr im Rennen um den Jugenddemokratiepreis 2020 beworben. Und egal ob aus Afrika, Asien, Amerika oder aus Europa - Überall auf dem Globus setzen sich junge Menschen in grandioser und inspirierender Weise für die Demokratie und Zivilgesellschaft ein. Von Demonstrationen, Konzerten, Podcasts, Jugendparlamenten, Paneldiskussionen, Kunstaktionen bis zum Filmdreh war alles dabei.

Danke für Euren Einsatz!

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen, die ihr Projekt bei uns eingereicht haben, bedanken: Dank Eurer Ideen gibt es Raum zum Dialog, wo sich Fronten drohen zu verhärten. Dank Eurer Aktionen werden Interessen gehört, die sonst unbeachtet blieben. Dank Eures Engagements wird und bleibt Demokratie lebendig.

Und die Gewinner sind...

Aufgrund der Vielfalt an tollen Projekten war es in diesem Jahr wieder besonders schwer für die ehrenamtlich arbeitende Jugenjury, die Gewinnerprojekte auszuwählen. Letztlich ist es aber doch gelungen, zwei ebenbürtige Gewinner-Projekte zu prämieren:

Gewinner: The Phoenix Daily

Phoenix Daily (© The Phoenix Daily)
Die unabhängige Jugendzeitung "The Phoenix Daily" aus Beirut im Libanon befasst sich mit innen- und außenpolitischen Angelegenheiten und erscheint in englischer, arabischer und französischer Sprache. Das vielfältige Team verschiedener Bereiche, Sprachen, Geschlechter und Regionen des Libanons sendet ein deutliches Zeichen an die wenig demokratische Presse im Land. Die Autoren mischen sich insbesondere in die akademische und intellektuelle Debatte rund um internationale Angelegenheiten, Wirtschaft, Umwelt, Politik und Entwicklung ein.

Gewinner: Fem-Pop

Fem-Pop (© fempop)
In der Konzertreihe des Kollektivs fem_pop in Düsseldorf wird die Sichtbarkeit und das Empowerment von Frauen und nicht binären Personen in der Musikbranche erhöht. Von ihren Talks, Performances und Diskussionen zum Thema "Pop & Feminismus" gehen feministische Impulse in die oft von Männern hinter und auf den Bühnen geprägte Kulturszene aus.


Darüber hinaus hat die Jugendjury zwei Projekte ausgewählt, denen eine besondere Würdigung ausgesprochen wird:

Würdigung: Statt-Tour

In den barrierefreien Stadtführungen der studentischen Initiative Enactus Hamburg e.V. "Statt-Tour" führen Rollstuhlfahrer/-innen als Tourguides durch die Hansestadt. Für die Dauer der Tour bekommen die Teilnehmenden einen Rollstuhl gestellt, was einen Wechsel der Perspektive von körperlich nicht eingeschränkten Personen bewirkt und für Inklusion und Barrierefreiheit sensibilisiert.

Würdigung: HG Queer

Das offene Gremium des Schüler*innenrates vom Hainberg- Gymnasium "HG Queer" in Göttingen fördert durch Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit, Fotoaktionen und anderen Interventionen an der Schule ein Klima der Vielfalt und gegen die Diskriminierung queerer Menschen. Das erste queerpolitische Schüler/-innengremium in Deutschland setzte sich für Unisex-Toiletten ein und arbeitet an Aufklärungsaktion und eine ausdrücklich LGBTIQ*-freundliche Schulkultur.

#VEREINT!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinner-Projekte! Mit Euren Projekten habt Ihr uns ganz besonders begeistert. Und dennoch: Was am Ende wohl am bedeutsamsten war, ist zu lernen, wie sich weltweit junge Menschen auf ganz unterschiedliche Weisen für die Demokratie stark machen!

Egal ob Globaler Süden oder Norden, ob West oder Ost, ob Mann oder Frau, ob Hetero oder Queer, ob wenige oder viele Ressourcen, ob Land oder Stadt, ob weiß oder BIPoC.
Fest steht: Uns vereint oft mehr miteinander, als wir ahnen!

Sei dabei bei der Preisverleihung! Du möchtest gerne mehr über die Gewinnerprojekte erfahren? Kein Problem! Sei live dabei, wenn wir den Preis bei der Online Preisverleihung an unsere Preisträger/-innen überreichen! Und keine Sorge, das wird kein ödes Event - Stell Fragen, lass Dich inspirieren und überraschen!

Wann: Fr, 6. Nov 2020, 18-19 Uhr
Wo: im Rahmen der Online NECE-Konferenz [Sprache: EN]
Der Livestream ist zum Veranstaltungszeitraum erreichbar unter https://www.nece-conference.eu/

Vielleicht begeisterst Du uns ja im kommenden Jahr mit Deinem Projekt? Bleib dran!


Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

Dezember 2020 / Januar 2021

30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
Zurück Weiter

Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung beginnt jährlich mit dem neuen Schuljahr und endet für alle am 1. Dezember. Mehr hier...

Mehr lesen auf schuelerwettbewerb.de