30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Dossierbild teamGLOBAL

Kultur der Globalisierung

Die hier zusammen gestellten Links dienen als Einstieg in die Themen von teamGLOBAL, für weitergehende Recherchen und ''zum Stöbern''. Einige der Internetressourcen eignen sich auch gut für Gruppenarbeiten, bei denen die Gruppen mit Hilfe eines Internettools recherchieren und ihre Ergebnisse im Anschluss vor- und zur Diskussion stellen.

http://www.bpb.de

Zahlen und Fakten zur Globalisierung - Globalisierung der Kultur

Hier findest du eine Reihe aufschlussreicher Grafiken und Fakten zu verschiedenen Aspekten der kulturellen Dimension der Globalisierung, die von der Bundeszentrale für politische Bildung zusammengestellt wurden. Man erfährt z.B., dass das erste McDonald's Restaurant 1940 in Kalifornien eröffnet wurde. Anfang 2010 war McDonald's nach eigenen Angaben in 118 Staaten und Territorien aktiv und betrieb weltweit etwa 32.000 Restaurants.

Mehr lesen auf bpb.de

http://www.rosettaproject.org

Ein Archiv ALLER Sprachen: Das Rosetta-Projekt

Im Rosetta-Projekt arbeiten Sprachexperten/innen und Muttersprachler/innen an der Entstehung eines öffentlich zugänglichen Onlinearchivs aller dokumentierten menschlichen Sprachen. Eine unglaubliche Datenbank, die bisher über 2500 Sprachen umfasst und beschreibt (zum Teil sogar in ihrer Grammatik). Wie z.B. Chavacano, eine auf dem Spanischen basierende kreolische Sprache, die von rund 300,000 Menschen auf den Philippinen gesprochen wird. Übrigens werden auf dem heutigen Gebiet der USA 154 indigene Sprachen gesprochen, vor der Ankunft Columbus waren es rund 300. Eine deutschsprachige Seite zum Thema "Welt der Sprache – Sprache der Welt" findet sich hier.

Mehr lesen auf rosettaproject.org

http://www.uni-koeln.de/gbs/

Gesellschaft für bedrohte Völker - Bedrohte Sprachen (Bericht)

Nach Angaben des Berichts "Bedrohte Sprachen – Gefahr für Minderheiten weltweit" der Gesellschaft für bedrohte Völker stirbt alle zwei Wochen eine Sprache. Von den rund 7.000, die heute weltweit gesprochen werden, würden bis Ende des 21. Jahrhunderts nur noch rund 3.000 übrig sein. Am stärksten vom Sprachensterben seien jene betroffen, die weniger als 1.000 Sprecher haben. Das sind 28 Prozent aller Sprachen, häufig gerade diejenigen der indigenen Völker.

Mehr lesen auf gfbv.de

http://www.unesco.de

Meisterwerke der Menschheit

Die UNESCO erhebt seit 2001 alle zwei Jahre eine Auswahl immaterieller Kulturgüter (z.B. Sprachen, Mythen, Tänze, Spiele, Erzählungen, Bräuche) in den Rang eines "‚Meisterwerks des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit". Mit der Aufnahme in diese Liste verpflichten sich die jeweiligen Staaten dazu, ihre traditionellen Kulturgüter zu erhalten. Die UNESCO ergänzt damit ihr Welterbeprogramm, das derzeit rund 850 Denkmäler in 141 Ländern umfasst.

Mehr lesen auf unesco.de

http://www.longnow.org

Was sind schon 10.000 Jahre? - "Die Stiftung des Langen Jetzt"

Die Long Now Foundation wurde im Jahr 01996 u.a. vom Musiker Brian Eno und dem Autor Steward Brand gegründet. Sie versteht sich und ihre Arbeit als Gegenpol zu der heutigen Kultur des ‚"schneller und billiger" und setzt sich für ein langfristig orientiertes Denken und Handeln im Sinne eines ‚"langsamer und besser" ein. Wichtigstes Symbol dieses spannenden Projekts, das Verantwortungsübernahme in einem Rahmen der nächsten 10.000 Jahre fördern soll, ist der Bau einer Uhr des Langen Jetzt, die einmal pro Jahr tickt, deren Zeiger sich einmal alle 100 Jahre bewegt und bei der der Kuckuck zu jedem Millenniumsbeginn hervorschaut.

Mehr lesen auf longnow.org

http://www.br-online.de

Was ist Zeit?

Dieser ebenso schwierigen wie philosophischen Frage geht diese 15 minütige Folge von Alpha-Centauri nach, einer erfolgreichen populärwissenschaftlichen Sendereihe des Bayerischen Rundfunks.

Mehr lesen auf br.de

http://www.worldvaluessurvey.org

Befragung zu globalen Werten: Der World Values Survey

Der World Values Survey (Umfrage weltweiter Werte) liefert Daten und Informationen aus Befragungen zu den Einstellungen der Menschen in über 50 Ländern. Ziel des akademischen Projekts ist es, Veränderungen bei den soziokulturellen, moralischen, religiösen und politischen Werten verschiedener Kulturen der Welt zu ermitteln. Ein Ergebnis der letzten Befragung war, dass Vertrauen und Demokratie diejenigen Werte sind, die die meisten kulturellen Grenzen überschreiten. Geschlechtergleichheit ist hingegen einer der bedeutendsten Unterschiede zwischen den westlichen und anderen Kulturen. 2011 und 2012 führt die World Values Survey Association eine weitere Reihe von Befragungen durch, deren Ergebnisse dann auf der Website publiziert werden.

Mehr lesen auf worldvaluessurvey.org

http://www.toby-ng.com

Wenn die Welt ein Dorf aus 100 Menschen wäre...

Die mit mehreren Awards ausgezeichnete Reihe „The World of 100" bietet auf insgesamt 20 Infografiken einen optisch ansprechenden Zugang zu Fragen der weltweiten Verteilung von z.B. Energie, Geld, sauberem Trinkwasser und Meinungsfreiheit.

Mehr lesen auf toby-ng.com

http://www.bpb.de/

Was machst du wenn du groß bist? - Megacities

Heute lebt mehr als jeder zweite Mensch auf der Welt in einer Stadt, um 1800 waren es lediglich 3 Prozent. Heute gibt es 20 Städte mit mehr als zehn Millionen Einwohnern – die Megacitys. Das Jugendmagazins Fluter nimmt sich in dieser Ausgabe des kulturellen Phänomens Megacitys an, indem es vom Leben in Lagos, Tokio, Mexico City, Shenzhen, Mumbai und Kairo erzählt. Die schnellsten Fußgänger gibt es übrigens in Singapur, Kopenhagen und Madrid.

Mehr lesen auf bpb.de

http://www.bpb.de/

Kulturpolitik in Zeiten der Globalisierung

Das Dossier "Kulturelle Bildung" der bpb beschäftigt sich u.a. mit der Frage, wie sich Kulturpolitik im Kontext der Globalisierung verändert: Wir leben im Zeitalter der Globalisierung. Für die Kulturpolitik stellt diese Tatsache eine besondere Herausforderung dar. Sie muss die ökonomischen Rahmenbedingungen sichern und zugleich die eigenen kulturellen Traditionen betonen. Ob der Ausbau regionaler und nationaler Kulturwirtschaften hier Abhilfe schafft, wird sich erst noch zeigen müssen.

Mehr lesen

http://www.musikindustrie.de/

Die Musikindustrie

Der Bundesverband Musikindustrie vertritt nach eigenen Angaben die Interessen von rund 350 Labels und Musikunternehmen, die rund 90 Prozent des deutschen Musikmarkts repräsentieren. Auf seinen Seiten finden sich jede Menge Informationen und Zahlen rund um den ‚Musikmarkt, natürlich stets aus der Sicht eines Interessensverbands. Nach Angaben des BVMI findet mittlerweile ein Fünftel der täglichen Musiknutzung im Internet statt (Stand: April 2012). Die Umsätze aus digitalen Downloads stiegen allein von 2010 auf 2011 um fast 30%.

Mehr lesen auf musikindustrie.de

http://www.imdb.com

Ranking der Kassenschlager unter den Kinofilmen

In der Internet Movie Database kann man sich anschauen, welches die wirtschaftlich erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten sind. Für die meisten wahrscheinlich wenig überraschend ist, dass Hollywoodproduktionen wie Titanic und der Herr der Ringe auch außerhalb der USA den globalen Kinomarkt dominieren. Auch wirtschaftlich immer erfolgreicher werden die sog. Bollywood-Produtionen aus Indien.

Mehr lesen auf imdb.com

http://www.worldmapper.org

Worldmapper - Die Welt wie du sie noch nie gesehen hast!

Worldmapper ist eine Sammlung von über 360 verschiedenen ‚verzerrten´ Karten der Erde, bei denen die Größe der Regionen an das jeweilige Themengebiet angepasst wurde. Diese Karte z.B. zeigt die globale Verteilung der Flugzeugpassagiere: Von allen Passagieren weltweit fliegen 40 Prozent in Flugzeugen, die in den USA registriert sind.

Mehr lesen auf worldmapper.org

http://www.welt.de

Kampf der Kulturen?

Von Samuel Huntington stammt die bekannte These eines ‚"Kampf der Kulturen" (Clash of Civilizations). In diesem Interview aus dem Jahre 2006 erläutert er, warum der Kampf der Kulturen seiner Meinung nach noch Jahrzehnte dauern werde. Doch findet ein solcher globaler Kulturkampf wirklich statt?

Mehr lesen auf welt.de

teamGLOBAL

teamGLOBAL ist ein Peer-Education-Netzwerk für junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Es verbindet engagierte junge Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Weltanschauungen und setzt einen gemeinsamen Lernprozess zu den Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Globalisierung in Gang.

Mehr lesen auf teamglobal.de

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Schüler am Laptop
teamGLOBAL - Netzwerk

Wir kommen zu Euch!

Sie haben Interesse an einem Besuch von teamGLOBAL?

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an.Weiter...

Zum Shop

Warum eigentlich Europa? Die "Young European Professionals" sind ein Netzwerk junger Menschen, die europabezogene Themen jugendgerecht vermitteln und zu persönlichem Engagement ermutigen.

Mehr lesen