Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Netzwerke und Partner

Jugendkongress 2016 - BEWEGT WAS. Aktuelles Ist das Müll oder kann das weg?! Interview zum Thema Gesellschaftsgestaltung BarCamps beim Jugendkongress Wie beeinflusst Landwirtschaft unsere Umwelt? In Vielfalt vereint sieht anders aus Geld ist nicht alles Nachhaltigkeit beim Jugendkongress BEWEGT WAS Kein Bier, dafür aber Zitronen "Earth Care. People Care. Fair share." Dokumentationen BarCamp: Civic Education in Armenia Statements MOE StipendiatInnen Überwachungsspiel Wohin führt uns die digitale Revolution? Ernährung von morgen Plastik – alles Müll oder was? Zukunftsszenario: Feministische Ökonomie Selbst moderieren Upcycling Urban Sketching Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Heute hier – morgen Zukunft?! - Schreibwerkstatt Rechtsextremismus im ländlichen Raum Vorurteilsbewusstes Handeln mit dem Anti-Bias-Ansatz Planspiel: Asylpolitik in Deutschland Staat und Religion – zwei getrennte Welten? Von Gipfelstürmern und Miesepetern – Die europäische Fluchtpolitik unter die Lupe nehmen Themen und Programm Kontakt Netzwerke und Partner

Netzwerke und Partner

/ 1 Minute zu lesen

Der Jugendkongress wurde von den zwei Jugendnetzwerken teamGLOBAL und den Young European Professionals veranstaltet. Wir sind keine Expertinnen und Experten, sondern begreifen uns als Mitlernende. Erfahrungen sammeln wir bei unseren vielfältigen Workshops in ganz Deutschland und bei vorangegangenen Jugendkongressen.

teamGLOBAL

teamGLOBAL

teamGLOBAL ist ein offenes Netzwerk der Bundeszentrale für politische Bildung für junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Es wurde Ende 2004 gegründet. teamGLOBAL verbindet engagierte junge Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Weltanschauungen. Das Netzwerk will einen gemeinsamen Lernprozess zu den Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Globalisierung in Gang setzen.

Das Lernen beruht stets auf neugierigem Erkunden, offenem Dialog und spielerischem Erproben. teamGLOBAL versteht sich als ein Entwicklungslabor, in dem Bewusstsein und Fähigkeiten für die individuelle und gesellschaftliche Gestaltung der Globalisierung von morgen erworben werden. Weitere Informationen findest du Interner Link: hier.


Young European Professionals

YEP - Europa gestalten!

Ist Herr Junker der Chef von Frau Merkel? Und was hat das mit mir zu tun? Warum darf ich nur bis 22 Uhr arbeiten? Kann ich nach der zehnten Klasse ein Jahr nach England in die Schule? Wie kann ich einen Freiwilligendienst im Ausland machen?

Die Young European Professionals (kurz: YEP) haben Antworten auf diese Fragen. Die YEPs verstehen sich als Zusammenschluss junger Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die anderen jungen Menschen Europa die EU und deren Politik mit einem vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangebot näher bringen wollen. Ziel ist es, zu einer persönlichen und aktiven Auseinandersetzung mit Europa anzuregen, dafür notwendige Informationen jugendgerecht zu vermitteln und zu persönlichem Engagement zu ermutigen. Weitere Informationen findest du Interner Link: hier.

Fussnoten