Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Geld ist nicht alles

Jugendkongress 2016 - BEWEGT WAS. Aktuelles Ist das Müll oder kann das weg?! Interview zum Thema Gesellschaftsgestaltung BarCamps beim Jugendkongress Wie beeinflusst Landwirtschaft unsere Umwelt? In Vielfalt vereint sieht anders aus Geld ist nicht alles Nachhaltigkeit beim Jugendkongress BEWEGT WAS Kein Bier, dafür aber Zitronen "Earth Care. People Care. Fair share." Dokumentationen BarCamp: Civic Education in Armenia Statements MOE StipendiatInnen Überwachungsspiel Wohin führt uns die digitale Revolution? Ernährung von morgen Plastik – alles Müll oder was? Zukunftsszenario: Feministische Ökonomie Selbst moderieren Upcycling Urban Sketching Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Heute hier – morgen Zukunft?! - Schreibwerkstatt Rechtsextremismus im ländlichen Raum Vorurteilsbewusstes Handeln mit dem Anti-Bias-Ansatz Planspiel: Asylpolitik in Deutschland Staat und Religion – zwei getrennte Welten? Von Gipfelstürmern und Miesepetern – Die europäische Fluchtpolitik unter die Lupe nehmen Themen und Programm Kontakt Netzwerke und Partner

Geld ist nicht alles Max Schmidt und Boris Kagan im Interview zu "Entwicklungszusammenarbeit und Postkolonialismus – Hilfe zur Entwicklung oder kalkulierte Investition?"

/ 2 Minuten zu lesen

Der Workshop von Max Schmidt (YEP und teamGLOBAL) und Boris Kagan (YEP) findet beim Jugendkongress am Samstag von 14 – 19 Uhr im Themenstrang "Perspektivwechsel: Flucht" statt. Wir haben die beiden interviewt, um für euch mehr über den Workshop zu erfahren.

Deutschland ist weltweit auf dem dritten Platz in der Entwicklungszusammenarbeit – kaum ein anderes Land ist so gut aufgestellt. Aber was genau ist Entwicklungszusammenarbeit und welche Ziele verfolgen die Industrieländer damit? Ist dieses Engagement nur eine neue Form des Kolonialismus? Im Workshop klären wir zentrale Begriffe der Entwicklungszusammenarbeit und des (Post)- Kolonialismus. Danach nehmt ihr in einem Planspiel selbst die Rolle von Planer/innen ein und erlebt anhand von Fallbeispielen die Herausforderungen der internationalen Zusammenarbeit. Anschließend diskutieren wir, was sinnvolle Entwicklungszusammenarbeit ist und wie ihr sie persönlich gestalten könnt.

Max Schmidt (© Vera Katzenberger)

Was möchtet ihr persönlich mit diesem Workshop bewegen?
Mit unserem Workshop möchten wir primär über die Bedeutung von Entwicklungszusammenarbeit aufklären, zugleich aber auch für ihre Schattenseiten sensibilisieren. Dass Entwicklungszusammenarbeit heutzutage unabdingbar ist, dürfte unbestritten sein. Doch sollten auch ihre (Miss-)Erfolge kritisch reflektiert werden, gerade hinsichtlich der Zementierung globaler Ungleichheiten. Mit diesem umfangreichen Ansatz erhoffen wir uns, die Teilnehmenden möglichst nachhaltig für dieses spannende Thema zu begeistern.

Boris Kagan (© Boris Kagan)

Warum darf man euren Workshop nicht verpassen?
Auch andere Workshops beschäftigen sich mit den globalen Nord-Süd-Beziehungen. Doch konzentriert sich nur unser Workshop darauf, das Themenfeld Entwicklungszusammenarbeit ganzheitlich in den Blick zu nehmen. Dafür greifen wir auf viele verschiedene Methoden zurück, damit unsere Teilnehmenden möglichst effizient ein Gespür für die Problematik erhalten. Auch Kreativität und Denken außerhalb der gewöhnten Bahnen wird in unserem Workshop gefragt sein, ebenso wie für Diskussionen gelockerte Zungen. Langeweile ist somit inhaltlich als auch methodisch ausgeschlossen.

Euer Statement zu Entwicklungszusammenarbeit und Postkolonialismus:
Geld ist nicht alles. Zusammenarbeit wird dadurch charakterisiert, dass sie allen beteiligten Parteien hilft. Wieso also nicht mehr Bildungs- oder Umweltprojekte zwischen Jugendlichen aus Ländern des globalen Südens mit denen des globalen Nordens - euch also - einrichten? Das Freiwilligenprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit "Weltwärts" hat´s schon vorgemacht. Andere Projekte dürfen gern nachziehen.

Perspektivwechsel: Flucht

Melde dich hier

Interner Link: http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/kongress-tagung/228958/anmeldung-und-kontakt an, um viele spannende Workshops beim Jugendkongress "BEWEGT WAS." mitzuerleben.

Lesetipps und weitere Informationen

Begriffserklärung Kolonialismus und Postkolonialismus:
Interner Link: http://www.bpb.de/apuz/146971/kolonialismus-und-postkolonialismus?p=all

Begriffserklärung Entwicklungszusammenarbeit:
Externer Link: https://www.bmz.de/de/service/glossar/E/entwicklungszusammenarbeit.htm
Interner Link: http://www.bpb.de/apuz/200359/entwicklungszusammenarbeit

Fussnoten