14. Bundeskongress politische Bildung 2019


Prof. Dr. Klaus Wälde

Prof. Dr. Klaus WäldeProf. Dr. Klaus Wälde. (© Peter Pulkowski)
erforscht die Makroökonomie, die Arbeitsmärkte und den Homo psychologicus. Seine Arbeiten wurden in führenden internationalen Zeitschriften veröffentlicht. Er befasste sich mit den Hartz-Reformen, bekämpft ökonomische Ungleichheit und untersucht Auswirkungen von Stress. Sein Lehrbuch Angewandte Intertemporale Optimierung ist eines der weltweit am meist kopierten, d.h. downgeloadeten, Lehrbücher der Volkswirtschaftslehre.

Klaus Wälde wurde zu Vorträgen in viele europäische, amerikanische und asiatische Länder eingeladen. Er ist Mitglied in den Forschungsnetzwerken CESifo und IZA sowie Gastwissenschaftler an der Université Catholique de Louvain. Er hat ein Jahr bei der Weltbank und eineinhalb Jahre bei der Kommission der Europäischen Union gearbeitet.

Seit der Geburt seiner Töchter und der Rückkehr seiner Frau in Vollzeitbeschäftigung "stehlen" ihm Fragen der Work-Life Balance die Zeit. Er betrachtet Mitgefühl und Selbsterkenntnis als zentrale Punkte seiner Weltanschauung.

PDF-Icon Thesenpapier zu Sektion 6: Prof. Dr. Klaus Wälde