14. Bundeskongress politische Bildung 2019


Wie mit Emotionen in der Lehrerbildung umgehen?

Beschreibung

In der Lehrerbildung spielen Emotionen eine wichtige, aber kaum beachtete Rolle. Im komplexen Prozess der Entwicklung von Kompetenzen zum Unterrichten, Erziehen und Innovieren entstehen immer wieder Situationen, in denen die Bewältigung von emotionalen Herausforderungen sowohl für Lernende wie auch für Lehrende für den Erfolg der Ausbildung wichtig ist. Der Workshop setzt sich zum Ziel, die Bedeutung und Wirkungsweise besser zu verstehen, die emotionalen Muster in Ausbildungsprozessen besser wahrzunehmen und mit ihnen in Ausbildungs- und Prüfungssituationen bewusster umgehen zu können.

Veranstalter/Workshopleitung

  • Anselm Cypionka, Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Gera - Lehramt an Gymnasien
  • Toralf Schenk, Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Gera - Lehramt an Gymnasien
Zeit

Fr, 08.03.2019
11.30 – 13.00 Uhr

Format

Kurzvortrag, Rollenspiele

Veranstaltungsort

VHS Leipzig
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig

Raum 220

Wegbeschreibung

Zu Fuß 300 m (ca. 4 Min.)
  • Rechts abbiegen auf Pfaffendorfer Str. (35 m)
  • Links abbiegen auf Parthenstraße (130 m)
  • Rechts abbiegen auf Löhrstraße (140 m)
Das Ziel befindet sich auf der rechten Seite.

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von www.google.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.google.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden