14. Bundeskongress politische Bildung 2019


Emotionale Voraussetzungen demokratischer Teilhabe in der Migrationsgesellschaft

Beschreibung

Im Workshop sollen einschlägige Erkenntnisse aus dem Projekt „Empowered by Democracy“ mit Praxisbeispielen, interaktiven Methoden und Videos vorgestellt werden. Zudem ermöglicht der Workshop einen Erfahrungsaustausch zu den Fragen: Welche emotionalen Voraussetzungen braucht eine plurale, demokratische Migrationsgesellschaft? An welche emotionalen Ressourcen kann die Demokratie- und Menschenrechtsbildung anknüpfen? Wie können Emotionen in Maßnahmen politischer Bildung reflektiert werden? Wie kann ein Umgang mit unterschiedlichen emotionalen Ressourcen im Bildungskontext aussehen?

Veranstalter/Workshopleitung

  • Mark Medebach, Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
  • David Brixius, Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e. V.
Zeit

Fr, 08.03.2019
11.30 – 13.00 Uhr

Format

Interaktive Übungen, PowerPoint-Impuls, Video, Diskussion

Veranstaltungsort

VHS Leipzig
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig

Raum 218

Wegbeschreibung

Zu Fuß 300 m (ca. 4 Min.)
  • Rechts abbiegen auf Pfaffendorfer Str. (35 m)
  • Links abbiegen auf Parthenstraße (130 m)
  • Rechts abbiegen auf Löhrstraße (140 m)
Das Ziel befindet sich auf der rechten Seite.

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von www.google.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.google.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden