14. Bundeskongress politische Bildung 2019


Frauen. Kunst. Sammlung.

Beschreibung

In einem Ausstellungsrundgang durch die ständige Sammlung und die Sonderausstellungen des MdbK wird die Rolle der Frau in der Kunst anhand der Positionen im Haus kritisch reflektiert. Dabei geht es um die Frau als Künstlerin, als Muse, als Motiv und um ihre Repräsentation in den Magazinen und Ausstellungsräumen öffentlicher Museen. Anlässlich des internationalen Frauentags werden die gesellschaftlichen Veränderungen in der Kunst nachgezeichnet und diskutiert, inwiefern strukturell Handlungsbedarf ist, um zu einer Form der Gleichberechtigung zu gelangen. Zugleich knüpft die Führung an das diesjährige Thema des Bundeskongresses politische Bildung an, da sie häufig mit starken Emotionen verbunden ist, geht es doch immer auch um Fragen der Gerechtigkeit.

Träger/Institution/Anbieter

Museum der bildenden Künste Leipzig – MdbK

Workshopleitung

  • Annemarie Riemer
Zeit

Fr, 08.03.2019
15.00 – 16.30 Uhr

Format

Ausstellungsrundgang/Führung

Veranstaltungsort

Museum der bildenden Künste
Katharinenstraße 10
04109 Leipzig

Treffpunkt: Foyer

Wegbeschreibung

Zu Fuß 900 m (ca 12 Min.)
  • Rechts abbiegen auf Pfaffendorfer Str. (510 m)
  • Links abbiegen auf Tröndlinring/B87
  • Fußgängerübergang nehmen (100 m)
  • Bei Richard-Wagner-Platz links abbiegen (100 m)
  • Links abbiegen auf Brühl (90 m)
  • Rechts abbiegen auf Katharinenstraße (70 m)
Das Ziel befindet sich auf der linken Seite.

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von www.google.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.google.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden