14. Bundeskongress politische Bildung 2019


Jona Blum

Jona Blum.Jona Blum. (© Jona Blum / Konzeptwerk Neue Ökonomie)
Jona Blum, M.A. Erziehungswissenschaft und Kulturwissenschaften, ist Bildungsreferentin im Konzeptwerk Neue Ökonomie und beschäftigt sich mit Ansätzen transformativer Bildung als Erweiterung einer kritisch-emanzipatorischen Bildung für nachhaltige Entwicklung / Globales Lernen.

In der Bildungsarbeit des Konzeptwerks werden Menschen dazu einladen, über die Widersprüchlichkeit der Welt nachzufühlen und nachzudenken sowie selbstbestimmt ihre eigenen Haltungen und Handlungsmöglichkeiten darin zu finden. Ziele sind, die Ursachen von globaler sozialer Ungleichheit und ökologischen Krisen im Wirtschaftssystem zu untersuchen und unsere erlernten Denk-, Fühl- und Handlungsmuster zu reflektieren. Bereits existierende Ansätze einer sozial-ökologischen Wirtschaftsweise werden praktisch erfahren, visionäre Gesellschaftsentwürfe werden gemeinsam entwickelt. Menschen werden darin bestärkt, Transformationen hin zu einer gerechteren und zukunftsfähigeren Welt aktiv mitzugestalten.

PDF-Icon Thesenpapier zu Sektion 6: Jona Blum