APUZ Dossier Bild

26.5.2002 | Von:
Stefan Danner

Wie stimmig sind die Ziele von Beteiligungsaktionen mit Kindern und Jugendlichen in der Kommune?

In den Kommunen gibt es zahlreiche Kinder- und Jugendbeteiligungsaktionen. Ihre Ziele können dabei von unterschiedlicher Natur sein.

Einleitung

Seit einigen Jahren werden die Konzepte von Beteiligungsaktionen mit Kindern und Jugendlichen in der Kommune diskutiert. Die Intensität der bisher geführten Debatte um die politischen Beteiligungsrechte von Kindern und Jugendlichen kontrastiert mit dem Umstand, dass bislang kaum geprüftes Wissen über Beteiligungsaktionen mit Kindern und Jugendlichen vorliegt. Die folgenden Überlegungen sollen einen Beitrag leisten zur Erhellung dieses wenig systematisch ausgeleuchteten politisch-pädagogischen Bereiches. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach der Vereinbarkeit der Ziele, die mit Beteiligungsaktionen verknüpft werden. [1]

  • PDF-Icon PDF-Version: 56 KB





  • Fußnoten

    1.
    Vgl. zum Folgenden: Stefan Danner, Politische Aktion, Lernarrangement oder Expertenwerkstatt, in: Neue Sammlung, 40 (2000), S. 211-232.