BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
APUZ Dossier Bild

31.7.2009 | Von:
Ludger Heidbrink
Imke Schmidt

Die neue Verantwortung der Konsumenten

Lücke zwischen Bewusstsein und Handeln

Ein genauerer Blick zeigt allerdings, dass die Bereitschaft zum verantwortlichen Konsum nicht durchweg konsequent umgesetzt wird. Trotz des Kaufs klimafreundlicher oder fair gehandelter Produkte nutzt die Mehrzahl weiterhin das Auto für Fahrten zum Arbeitsplatz und das Flugzeug für Fernreisen. Beim letzten globalen Öko-Ranking sind die Deutschen weit hinter Indien, Brasilien und China nur auf dem zehnten von siebzehn Plätzen gelandet, da sie im Alltagskonsum (vor allem beim Verbrauch von auswärtigem Mineralwasser) an alten Gewohnheiten festhalten und nur eine geringe ökologische Lernwilligkeit zeigen.[8] Auch bei Preisen wird der gute Wille häufig schwach. So ist die Bereitschaft der Deutschen, für Produkte mit einem CO2-Label mehr Geld auszugeben, mit 4,2 Prozent der Bevölkerung erheblich geringer als in anderen europäischen Staaten.[9] Dies belegt auch eine Studie des Umweltbundesamtes, nach der bei knapp der Hälfte der umweltorientierten Konsumenten die Befürwortung nicht mit einem entsprechenden ökologischen Verhalten gepaart ist; sie bleiben bloße "Umweltrhetoriker".[10]

Es klafft also weiterhin eine Lücke zwischen Bewusstsein und Handeln. Eine tatsächliche Umstellung der Konsumgewohnheiten findet nur in Grenzen statt. Wo liegen die Gründe?

Fußnoten

8.
Vgl. National Geographic/GlobeScan, Greendex 2009: Consumer Choice and the Environment - A Worldwide Tracking Survey, in: www.national geographic.com/greendex (30.5. 2009).
9.
Vgl. Initiative "2o - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz" (Hrsg.), Strategiebericht 01.2009, Klimaschutz für Alle! Klimafreundlicher Konsum als neue Säule für den Klimaschutz, in: www.initiative2 grad.de/images/pdfs/strategiebericht_klimas.pdf (30.5. 2009).
10.
Vgl. Udo Kuckartz/Stefan Rädiker/Anke Rheingans-Heintze, Determinanten des Umweltverhaltens - Zwischen Rhetorik und Engagement, Marburg 2007, S. 24 - 26.