Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

September 2018

10.09.2018: Weltalphabetisierungstag

Guten Morgen,

hättest du gedacht, dass jeder 7. Erwachsene in D. diese Nachricht hier nicht oder nur teilweise lesen kann? Lesen und Schreiben können ist nicht für alle selbstverständlich – auch nicht in Deutschland. Darauf hat am Samstag der Weltalphabetisierungstag hingewiesen.

Beim Analphabetismus unterscheidet man, ob jemand...
    ... weder lesen noch schreiben kann (primärer A.),
    ... das Lesen und Schreiben wieder verlernt hat (sekundärer A.),
    ... nur sehr kurze und einfache Texte lesen und schreiben kann (funktionaler A.).
Wie ist die Situation weltweit und in D.?
  • Weltweit sind über 750 Mio. Menschen Analphabet/-innen, etwa 2/3 davon sind Mädchen und Frauen.
  • Die meisten leben in Süd- und Westasien (49%) und in Subsahara-Afrika (27%). Aber auch bspw. in Frankreich, Italien und Spanien sind rund ¼ der Erwachsenen betroffen.
  • In D. sind etwa 7,5 Mio. Erwachsene funktionale Analphabet/-innen und 2,3 Mio. gelten als primäre Analphabet/-innen.
Was sind die Ursachen?
  • Armut und damit oft keinen Zugang zu Bildung
  • Diskriminierung: In vielen Teilen der Welt können Mädchen und Frauen keine Schule besuchen.
  • Fehlende Förderung in der Schule wie der Familie
  • Ängste: Viele Betroffene trauen sich nicht, Hilfe zu suchen.
Da Lesen und Schreiben Grundvoraussetzung ist, um erfolgreich am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, gibt es in D. und weltweit viele Alphabetisierungsprojekte.

Mehr zum Weltalphabetisierungstag erfährst du hier: kurz.bpb.de/dtdp281

Viele Grüße
deine bpb Online-Redaktion

30.08.2018



Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik - Quiz

Hier kannst du dir alle Quiz ansehen - und natürlich nochmal spielen!

Mehr lesen