Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

September 2018

24.09.2018: Wohnungsnot

Guten Morgen,

wohnst du noch oder lebst du schon?

Zugegeben, ein cleverer Werbespruch. Doch viele Menschen stehen vor einem viel grundsätzlicheren Problem: Bezahlbarer Wohnraum ist knapp, es herrscht Wohnungsnot in Deutschland.

Doch was heißt das genau?
  • Wohnungsnot bedeutet, die Nachfrage nach (bezahlbarem) Wohnraum ist größer als das Angebot. Das ist vor allem ein Problem in Städten, und hier auch nicht in allen.
  • Während z.B. in manchen ostdeutschen Städten wie Dresden 2017 mehr als 6% der Wohnungen leer standen, liegt die Quote in anderen Großstädten wie Berlin, München oder Köln deutlich darunter (<2%).
  • Durch die hohe Nachfrage steigt auch der Preis, die Mieten werden teurer. In Berlin z.B. haben sich die Mieten innerhalb von 10 Jahren im Schnitt mehr als verdoppelt.
  • Besonders Menschen mit niedrigen und mittleren Einkommen leiden darunter. Laut Statistischem Bundesamt geben Menschen mit sehr niedrigen Einkommen oft über 45 Prozent davon für Miete aus.
Was tun?
  • Der Staat kann z.B. (bezahlbare) Wohnungen bauen oder deren Bau fördern. Das ist Sache der Länder, Städte und Gemeinden.
  • Kritiker werfen der Politik hier Fehlplanungen vor: Zwischen 1990 und 2010 wurden viele öffentliche Wohnungen und Bauflächen an private Investoren verkauft, um Finanzlöcher zu stopfen. Diese fehlen jetzt.
Derzeit werden einige Instrumente diskutiert, mit denen die Lage auf dem Wohnungsmarkt entspannt werden soll. Seit 2015 gibt es z.B. die Mietpreisbremse, deren Wirkung allerdings bis heute umstritten ist. Was dahinter steckt: kurz.bpb.de/dtdp294

Viele Grüße
deine bpb Online-Redaktion

30.08.2018



Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik - Quiz

Hier kannst du dir alle Quiz ansehen - und natürlich nochmal spielen!

Mehr lesen