Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

November 2018

08.11.2018: Die bayerische Revolution/Bayern

Grüß Gott!

"Die bayerische Revolution hat gesiegt. Sie hat den alten Plunder der Wittelsbacher-Könige hinweggefegt."

Mit diesen Worten besiegelte Sozialist Kurt Eisner im Treiben der Novemberrevolution vor 100 Jahren (Post vom 5.11.) das Ende der bayerischen Monarchie und rief mit dem Freistaat Bayern die Republik aus.

Heute ist Bayern…
  • … flächenmäßig das größte und nach NRW das bevölkerungsreichste Bundesland (rund 13. Mio), hat nach dem Saarland den höchsten Anteil an Katholik/-innen (55%) und die meisten Brauereien Deutschlands (über 600).
  • … gegliedert in die Regierungsbezirke Oberpfalz, Oberbayern, Niederbayern, Schwaben sowie Ober-, Mittel- und Unterfranken.
Schlaglichter
  • Die seit 1957 regierende Christlich-Soziale Union (CSU) tritt ausschließlich in Bayern zu Wahlen an. Mit der CDU, die ihrerseits in allen Bundesländern außer Bayern antritt, bildet sie im Bundestag eine Fraktion.
  • Die Landesverfassung sieht mehr direkt-demokratische Elemente vor als das Grundgesetz. So erfordert z.B. eine Verfassungsänderung die Zustimmung der Bevölkerung per Volksentscheid. Auch Gesetze können per Volksentscheid beschlossen werden.
Übrigens: Die bayerische Revolution in Echtzeit aus Eisners Perspektive kannst du dir vom Bayerischen Rundfunk aufs Smartphone schicken lassen: kurz.bpb.de/bayern

Und: Bayern nennt sich wie Sachsen zwar "Freistaat", ist aber ein Bundesland wie alle anderen auch. Infos zum deutschen Föderalismus gibt's hier: kurz.bpb.de/dtdp322

Servus
deine bpb Online-Redaktion

30.11.2018



Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik - Quiz

Hier kannst du dir alle Quiz ansehen - und natürlich nochmal spielen!

Mehr lesen