Warnschild, Risiko, Gefahr

Redaktion Netzdebatte am 10.05.2017

"Wir brauchen risikokompetente Menschen"

Der Risikoforscher Gerd Gigerenzer leitet das Harding Zentrum für Risikokompetenz. Ängste werden seiner Meinung nach bewusst von verschiedenen Akteur/-innen hervorgerufen und genutzt. Wie man dem entgegenwirken kann, erläutert er im Interview mit netzdebatte.


Über Gerd Gigerenzer

Gerd Gigerenzer ist ein deutscher Psychologe, Direktor der Abteilung "Adaptives Verhalten und Kognition" und Direktor des Harding-Zentrum für Risikokompetenz, beide am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin.

Das Interview im Überblick:
0:26 Woher kommt das Gefühl der Unsicherheit?
01:04 Muss man empfundene Ängste ernst nehmen?
01:27 Welche Rolle spielen die Medien für das Sicherheitsempfinden?
01:50 Wie geht die Politik mit diesen Ängsten um?
02:25 Wessen Aufgabe ist es, die Risikokompetenz zu stärken?v 03:02 Wie können wir besser mit Risiken umgehen?



Creative Commons License Dieses Video ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0

Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



 

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit? Weiter... 

Debatte

NPD-Verbot

Soll die NPD verboten werden? Oder muss die Demokratie auch ihre Feinde aushalten? Wer positioniert sich wie in der Debatte über ein Verbot der NPD? Unser Dossier-Schwerpunkt zum NPD-Verbot bietet Infos zu einer gesellschaftlichen Diskussion, die nun schon mehr als ein Jahrzehnt andauert. Weiter... 

Über Netzdebatte

Nach eineinhalb Jahren öffnet sich Netzdebatte - thematisch wie in den Formaten. Den netzpolitischen Fokus lässt das Weblog hinter sich und widmet sich künftig vielen gesellschaftspolitischen Themen mit Diskussionspotenzial. Weiter...