Logo des Podcasts "Was uns betrifft"

(un)gerechte Bildung?

Wie gerecht ist unser Bildungssystem eigentlich? Das haben wir Muhammet Atici gefragt, der sich bei dem Lernförderverein Chancenwerk engagiert und tagtäglich mit Schülerinnen und Schülern zu tun hat. Außerdem erklärt uns der der Soziologe Marcel Helbig, wie sehr Bildungserfolg in Deutschland von Herkunft und sozialem Status abhängt und ob es so etwas wie ein perfektes Schulsystem überhaupt gibt.

"Was uns betrifft" ist ein Podcast der Volontärinnen und Volontäre der bpb.

Was uns betrifft - (un)gerechte Bildung (© Bundeszentrale für politische Bildung)

Das Transkript der Episode gibt es PDF-Icon hier zum Download.




Jetzt anhören bei Apple Music, Deezer oder Spotify.

sechsjähriges Mädchen sitzt lustlos neben Büchern

Kai Maaz

Was sind soziale Bildungsungleichheiten?

Was versteht man in der Forschung unter Bildungserfolg? Wie lässt sich die soziale Herkunft eines Menschen erfassen? Hier werden die zentralen Aspekte thematisiert.

Mehr lesen

Vor dem Schriftzug "Universitaet" befindet sich ein Denkmal für Alexander von Humboldt vor dem Eingang der nach ihm benannten Universität in Berlin, aufgenommen am 24.4.2003. Die Berliner Hochschulen müssen nach einem Senatsbeschluss 200 Millionen Euro einsparen und reagieren zum Teil darauf mit der Drohung, Studenten auszusperren. So will die altehrwürdige Humboldt-Uni im kommenden Wintersemester ihre Tore für Erstsemester schließen. 5000 Anwärter sollen nicht aufgenommen werden. Freie und Technische Universität Berlin greifen zu ähnlichen Maßnahmen. Sie kündigten Mitte der Woche flächendeckende Zulassungsbeschränkungen an. Foto: Tim Brakemeier

Heinz-Elmar Tenorth

Bildung – zwischen Ideal und Wirklichkeit

Was ist gute Bildung? Nach welchen Maßstäben soll unser Bildungssystem aufgebaut werden: Wissenserwerb vs. Persönlichkeitsentwicklung, Zweckfreiheit vs. Verwertbarkeit, Bildung vs. Erziehung sind Ziele.

Mehr lesen

Lehrerin und Schüler sitzen mit Maske im Klassenzimmer

Aus Politik und Zeitgeschichte

Bildungsgerechtigkeit - Essay

Bildung ist kein knappes Gut, das den einen genommen und den anderen gegeben werden kann. Chancen bestimmter Gruppen zu verbessern, indem man andere bremst, verbietet sich daher.

Mehr lesen

Aus der Mediathek

Bildung verfehlt ihr Ziel!

Melisa Erkurt beschreibt, was Bildung eigentlich leisten könnte, aber nicht tut.

Bildung und Teilhabe

Ein farbiger Junge schaukelt am 3. Februar 2009 im Hof einer Hochhaussiedlung in Duisburg.

Dossier Bildung

Die ungleiche Bürgergesellschaft

Die Möglichkeiten zum politischen Engagement haben in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Allerdings ist auch die soziale Ungleichheit gestiegen: Insbesondere Menschen mit niedrigem Bildungshintergrund wirken immer seltener politisch mit.

Mehr lesen

Studierende der Georg-August-Universität Göttingen sitzen in einem Hörsaal.

Dossier Bildung

Bildungsgesellschaft

Bildung ist maßgeblich für individuelle Lebenschancen. Sie gilt als Bürger- und sogar als Menschenrecht. Zugleich soll sie wirtschaftliche Entwicklung und soziale Integration fördern. Individuelle und gesellschaftliche Ansprüche an sie sind jedoch teils schwer zu vereinen und seit jeher Anlass für bildungspolitische Auseinandersetzungen.

Mehr lesen

Mehmet Byrak sitzt an seinem Schreibtisch.

fluter.de

Ich bin ein Prozent

Für Arbeiter- und Migrantenkinder war das deutsche Bildungssystem lange wie eine Drehtür – kaum drin, schon wieder draußen. Der Architekt Mehmet Bayrak ist eine Ausnahme.

Mehr lesen auf fluter.de

Collage

fluter.de

„Für die war ich ein NC, nicht Sophie“

Einfach einschreiben und losstudieren? Funktioniert nicht für alle. Vier Studierende über ihren Weg an die Uni

Mehr lesen auf fluter.de

Bildung Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder? Bildung und Chancen Das Integrationsexperiment Bildungsbiografien von Sinti und Roma Bildung und Digitalisierung Bildungsgerechtigkeit

Was tun?

Kinder spielen auf einem Spielplatz in Berlin Marzahn, Hellersdorf in einer Plattenbausiedlung.

Dossier Bildung

Bildung – keine Wunderwaffe im Kampf gegen Armut und soziale Ungleichheit

Quer durch das politische Spektrum wird die sozialpolitische Bedeutung von Bildung hervorgehoben. So wichtig die Bildungs-förderung sozial benachteiligter Kinder ist, als Mittel gegen Armut und soziale Ungleichheit greift sie zu kurz. Die Fragen der materiellen Umverteilung drohen aus dem Blick zu geraten.

Mehr lesen

Drei Säulen mit Schule, Ausbildung und Beruf

Dossier Bildung

Ursachen von Bildungsungleichheiten

Wie kommen die Bildungsvorteile von Kindern aus begünstigten sozialen Verhältnissen zustande? Die wichtigsten Ursachen und Erklärungsansätze.

Mehr lesen

Junge sitzt am Tisch im Klassenzimmer und schreibt in sein Heft.

Dossier Bildung

Handlungsansätze zur Verminderung von Bildungsungleichheiten

Kein Bildungssystem ist frei von sozialen Bildungsungleichheiten, aber sie lassen sich reduzieren. Welche Ansatzpunkte sind dafür zentral?

Mehr lesen

Collage

fluter.de

„Wir können viel von Handwerkern lernen“

Wer entscheidet, was wir wissen müssen? Ein Gespräch mit der Bildungswissenschaftlerin Prof. Rita Casale.

Mehr lesen auf fluter.de

Collage

fluter.de

Brauchen wir Noten?

Nie wieder wegen der Fünf der Klassenloser sein – dafür aber weniger Klarheit über die eigene Leistung haben? Unsere Autoren streiten.

Mehr lesen auf fluter.de

Bildung während der Pandemie

Schüler arbeitet zuhause am Laptop

Themenseite Coronavirus

Corona-Krise: Verstärkt die Pandemie Bildungsungerechtigkeiten?

Bereits im März wurden deutschlandweit die Schulen geschlossen, Präsenzunterricht soll erst nach den Sommerferien wieder zur Regel werden. Ein Interview mit dem Erziehungswissenschaftler Aladin El-Mafaalani über Bildungsungerechtigkeit in Zeiten der Corona-Pandemie.

Mehr lesen

Lehrerin und Schüler tragen Masken im Klassenzimmer

Aus Politik und Zeitgeschichte

"Lasst die Lehrkräfte in Ruhe, aber nicht die Schulen"

Mitte März 2020 wurden deutschlandweit die Schulen geschlossen. Präsenzunterricht soll erst im Schuljahr 2020/21 wieder zur Regel werden. Wer ist im Bildungsbereich von der Corona-Pandemie am stärksten betroffen, und wie lässt sich Ungleichheiten entgegenwirken?

Mehr lesen

Beine einer Jugendlichen mit Rucksack in der Hand vor einer Backsteinwand

Interview

Benachteiligung in Zeiten des Fernunterrichts

Wie wirkt sich das Fernlernen auf den Bildungserfolg benachteiligter Schülerinnen und Schüler aus? Wir haben mit der Bildungswissenschaftlerin Nina Bremm gesprochen.

Mehr lesen

Podcast

Podcast | Digitales Lehrtagebuch

Zwischen Lernplattform und Klassenzimmer, Videokonferenz und Abschlussprüfung: Wir geben einen kleinen, ganz persönlichen Einblick in den Alltag zweier Lehrkräfte und sprechen darüber, wie sie während der Corona-Pandemie ihren Unterricht meistern – mehr oder weniger digital, mit allen Herausforderungen und (Un-)Möglichkeiten.

Mehr lesen

Dossier

Politische Bildung in einer digitalen Welt

Die Mehrheit der Gesellschaft bewegt sich im digitalen Raum, kommuniziert, konsumiert und informiert sich online. Verschiedene Stimmen aus Fachdidaktik, Politikwissenschaft, Pädagogik, Aktivismus und der schulischen und außerschulischen Praxis loten deswegen Ansätze für die politische Bildung in einer digitalen Welt aus und diskutieren Themen, Kompetenzen, Didaktik und Methoden.

Mehr lesen