Meine Merkliste

"Nah dran – wir gestalten Demokratie"

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

"Nah dran – wir gestalten Demokratie" Fachkonferenz des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe"

/ 2 Minuten zu lesen

Die Deutsche Jugendfeuerwehr lädt rund 200 Akteure aus Vereinen und Verbänden, aus Politik, sozialen Institutionen und Bürgerinitiativen zur Fachkonferenz des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" vom 24.-25.11.2011 nach Potsdam ein.

Praxisnähe steht im Vordergrund der ersten Fachkonferenz des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" am 24. und 25. November 2011 in Potsdam. Die Deutsche Jugendfeuerwehr lädt rund 200 Akteure aus Vereinen und Verbänden, aus Politik, sozialen Institutionen und Bürgerinitiativen zu Austausch und Fortbildung ein.

"Die Teilnehmer der Fachkonferenz sind Menschen, die insbesondere im strukturschwachen ländlichen Raum der neuen Bundesländer leben und engagiert sind", sagt Dr. Christoph Bergner, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer. "Sie prägen mit ihren Projekten eine aktive und selbstbewusste Zivilgesellschaft und entwickeln so Abwehrkräfte gegen jede Form des Extremismus", so Bergner weiter.

Der Titel der zweitägigen Veranstaltung – "Nah dran – wir gestalten Demokratie" – unterstreicht die Ambitionen des Bundesprogramms des Bundesministeriums des Innern. Es geht um die Notwendigkeit von freiwilligem Engagement und um die Frage, was jeder Einzelne vor Ort für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und gegen rechtsextremistische Bestrebungen leisten kann. "Die Prävention gerade gegen Rechtsextremismus ist eine wichtige Aufgabe, die bei vielen Trägern zur Alltagskultur geworden ist. In solchen Organisationen finden rechtsextremistische Ideen weniger Nährboden", meint Bergner.

Fachleute und Experten des Alltags geben mit ihren Vorträgen die Impulse für leidenschaftliche Debatten. Deren Schwerpunkt bestimmen die Teilnehmenden selbst, indem sie unter zehn angebotenen Fachforen auswählen.

Durch die Fachkonferenz wird den Projektakteuren die Gelegenheit gegeben, die Vernetzung und den Austausch untereinander zu intensivieren und neue Synergien zu bilden. Das Bundesministerium des Innern fördert im Rahmen von "Zusammenhalt durch Teilhabe" seit 2010 Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Extremismus in Ostdeutschland. Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt sollen dort gefördert werden, wo sie entstehen: an der Basis. Vereine, Verbände, Kommunalverwaltungen sowie kleinere Bürgerbündnisse und -initiativen werden bei ihrer Arbeit vor Ort unterstützt, ein demokratisches Gemeinwesen zu befördern.

An der Veranstaltung werden unter Anderem Dr. Christoph Bergner, Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, und der Journalist Jörg Thadeusz teilnehmen. Zudem wird der Fotograf Harald Hauswald im Rahmen der Fachkonferenz in Form einer Ausstellung Fotos präsentieren. Diese entstanden bei Besuchen der im Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" geförderten Projekte.

Weitere Informationen zur Fachkonferenz erhalten Sie unter: Externer Link: http://fachtagung.jugendfeuerwehr.de/

Weitere Informationen zum Bundesprogramm und den geförderten Projekten finden Sie unter:
Externer Link: www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de

Fussnoten