Meine Merkliste Geteilte Merkliste

12 Parteien – 38 Thesen – Ihre Wahl

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

12 Parteien – 38 Thesen – Ihre Wahl Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Thüringen ist erstmals online / Spitzenpolitiker des Landes testen das spielerische Angebot als Erste

/ 2 Minuten zu lesen

12 Parteien, 38 Thesen und die Einladung, sich mit den Positionen der politischen Parteien in Thüringen zu beschäftigen: Pünktlich zu Beginn der heißen Phase des Wahlkampfes in Thüringen startete am 21. August 2014 der Wahl-O-Mat Thüringen 2014. Die Wähler können nun testen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien ihnen am nächsten stehen. Die aktuelle Version des Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Thüringen ist ab sofort unter Externer Link: www.wahl-o-mat.de online.

Die Thesen des Wahl-O-Mat Thüringen wurde gemeinsam von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Politik- und Sozialwissenschaftlern, Jugendredakteuren und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in zwei Workshops erarbeitet.

Die Parteienvertreter Dr. Mario Voigt, MdL (CDU), Susanne Hennig-Wellsow, MdL (DIE LINKE), Heike Taubert, MdL (SPD), Franka Hitzing, MdL (FDP) und Dieter Lauinger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) starteten den Wahl-O-Mat gemeinsam mit der Jugendredaktion.

Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung im Einsatz, um vor allem junge Wähler zu informieren und zu motivieren und wird im Vorfeld von Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen eingesetzt. Der Wahl-O-Mat hat sich zu einer festen Größe für politische Informationen im Vorfeld von Wahlen etabliert und wird von immer mehr Menschen genutzt: Vor der Bundestagswahl 2013 informierten sich 13,3 Millionen Nutzer im Wahl-O-Mat über die Programme der Parteien. Insgesamt wurde der Wahl-O-Mat im Vorfeld von Wahlen schon 43 Millionen Mal genutzt.

Weitere Presseinformationen und Material zum Download unter Externer Link: www.wahl-o-mat.de/presse

Pressemitteilung als Interner Link: PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
E-Mail Link: presse@bpb.de
Externer Link: www.bpb.de/presse

Fussnoten