Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Filmpreis GROSSE KLAPPE für Emilie Blichfeldt

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Filmpreis GROSSE KLAPPE für Emilie Blichfeldt Bundeszentrale für politische Bildung stiftet Preis in der Kategorie politischer Kinder- und Jugenddokumentarfilm beim doxs!-Festival 2014 in Duisburg

/ 1 Minute zu lesen

Die Norwegerin Emilie Blichfeldt wurde am 6. November 2014 für ihren Film "How do you like my hair?" mit dem Filmpreis GROSSE KLAPPE ausgezeichnet und im Rahmen des Kinder- und Jugenddokumentarfilmfestivals doxs! geehrt. Insgesamt acht europäische Produktionen waren für den mit 3.500 Euro dotierten Preis GROSSE KLAPPE nominiert, der in diesem Jahr zum vierten Mal von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gestiftet wurde.

"How do you like my hair?" von Emilie Blichfeldt erzählt vom Ringen der Autorin um die Wertschätzung des eigenen Körpers. Die Begegnung mit einem Musiker, dessen auffallend große Nase die Aufmerksamkeit der Regisseurin auf sich zieht, wird zum filmischen Plädoyer für Schönheitsvorstellungen jenseits der gesellschaftlichen Norm. Die zehnköpfige Jugendjury lobte den Film als "Gegenpol zum Frauenbild in konventionellen Medien".

"Gerechte Geschlechterverhältnisse sind die fundamentale Basis demokratischer Gesellschaftspolitik. Auch wenn viele Ziele erreicht scheinen, sind Teilhabe und Gleichberechtigung im Alltag wie auch in der Politik noch immer umstrittenes Terrain. Die Jugendjury der GROSSEN KLAPPE hat einen Film prämiert, der für diese Debatten wertvolle und konstruktive Impulse geben wird", so Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung.

Ausführliche Begründung der Jury und druckfähiges Bildmaterial der ausgezeichneten Filme unter: Externer Link: www.do-xs.de/presse.html.

Pressemitteilung als Interner Link: PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
E-Mail Link: presse@bpb.de
Externer Link: www.bpb.de/presse

Fussnoten