Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Jetzt online: Wahl-O-Mat für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Jetzt online: Wahl-O-Mat für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

/ 1 Minute zu lesen

Mit zwei neuen Versionen ist heute, 28. Februar 2011, der Wahl-O-Mat für die Landtagswahlen am 27. März 2011 in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg gestartet. Jetzt können die Wähler wieder testen, mit welchen Parteien sie bei den 38 Wahl-O-Mat-Thesen am häufigsten übereinstimmen.

Mit zwei neuen Versionen ist heute, 28. Februar 2011, der Wahl-O-Mat für die Landtagswahlen am 27. März 2011 in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg gestartet. Jetzt können die Wähler wieder testen, mit welchen Parteien sie bei den 38 Wahl-O-Mat-Thesen am häufigsten übereinstimmen.

Zum offiziellen Start haben heute in Mainz und Stuttgart Politiker gemeinsam mit der Jugendredaktion des Wahl-O-Mat die Version für ihr Bundesland getestet. In beiden Ländern haben alle zur Wahl stehenden Parteien die Thesen beantwortet. Nun sind die Wähler an der Reihe!

Die neuesten Wahl-O-Mat-Versionen sind in Zusammenarbeit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit den Landeszentralen für politische Bildung (lpb) in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg entstanden.

Der Wahl-O-Mat ist ein interaktives Online-Tool, das insbesondere Erst- und Jungwähler spielerisch für Wahlen interessiert. In Deutschland wurde er erstmals zur Bundestagswahl 2002 eingesetzt und hat sich mittlerweile als feste Größe für politische Information etabliert. Im Vorfeld von Wahlen wurde er bis jetzt etwa 20 Millionen Mal genutzt. Mehr erfahren Sie unter Externer Link: www.wahl-o-mat.de

Den Wahl-O-Mat für Baden-Württemberg finden Sie jetzt unter Externer Link: www.wahl-o-mat.de/bw

Den Wahl-O-Mat für Rheinland-Pfalz finden Sie jetzt unter Externer Link: www.wahl-o-mat.de/rlp.

Weitere Informationen und die Wahl-O-Mat-Banner zum Download unter: Externer Link: www.wahl-o-mat.de/presse


Fussnoten