Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Endspurt für den einheitspreis 2010

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Endspurt für den einheitspreis 2010 Am 31. Juli 2010 endet die Bewerbungsfrist beim "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit"

/ 2 Minuten zu lesen

In den drei Kategorien "Menschen", "Kultur" und "Jugend" werden originelle Ideen und Aktionen gesucht, mit denen Bürgerinnen und Bürger zukunftsorientiert das geeinte Deutschland und Europa gestalten.

Bereits zum neunten Mal verleiht die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit" an engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich auf besondere Weise für das Zusammenwachsen von Ost und West in Deutschland und Europa verdient gemacht haben. Personen und Initiativen können sich noch bis zum 31. Juli 2010 für den einheitspreis 2010 bewerben oder Kandidaten vorschlagen.

In den drei Kategorien "Menschen", "Kultur" und "Jugend" werden originelle Ideen und Aktionen gesucht, mit denen Bürgerinnen und Bürger zukunftsorientiert das geeinte Deutschland und Europa gestalten. Engagierte Einzelpersonen, Vereine, Jugendprojekte oder Medienbeiträge – alle, die bei der Annäherung von Ost und West in Deutschland und Europa aktiv sind, werden zur Teilnahme am einheitspreis 2010 aufgerufen. Der Preis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.

Die Verleihung des "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit" 2010 findet im Rahmen der zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Bremen statt. Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger werden dazu eingeladen, gemeinsam mit den Bremer Bürgerinnen und Bürgern sowie hunderttausenden Gästen den 20. Jahrestag der Deutschen Einheit in der Freien Hansestadt zu begehen.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter Externer Link: www.einheitspreis.de oder auf telefonische Anfrage beim Wettbewerbsbüro unter:
+49 (0)30 28876-10.

Fussnoten