Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Flutlicht: Umwelt | Presse | bpb.de

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Flutlicht: Umwelt fluter.de im November über Atomkraft, Megastädte und "Making of... The Trip"

/ 2 Minuten zu lesen

Atomkraft, Umweltverschmutzung, Lärmbelastung: fluter.de greift in seiner aktuellen Ausgabe das Thema "Umwelt" auf, die in Kooperation mit dem Jugendportal www.econautix.de der BUNDjugend entstanden ist.

Atomkraft, nein danke? Oder doch lieber: Ja, bitte? Das Reizthema der 80er Jahre greift fluter.de in seiner aktuellen Ausgabe "Umwelt" auf, die in Kooperation mit dem Jugendportal Externer Link: www.econautix.de der BUNDjugend entstanden ist. Aber auch einer eher unspektakulären Art von Umweltverschmutzung ist die Redaktion auf der Spur: Der Lärmbelastung in unseren Städten – den akustischen Beweis liefert das Hörspiel auf fluter.de im November.

Zur Erholung gibt es die Fotostrecke "Leben auf der Alm" – ruhig, aber kaum das Modell der Zukunft. Gehört die Zukunft den Megastädten wie Sao Paulo, Mexico-City und Tokio? Warum wachsen diese Städte im Gegensatz zu anderen, und was bedeutet das für unsere Umwelt? Auch dieser Frage geht fluter.de nach und will noch wissen: Warum funktioniert die Idee von einer Ersatz-Erde nicht? Die Antwort kennt Professor Achim Walter, der am weltberühmten Biosphären-Projekt von Arizona teilgenommen hat. Außerdem bei fluter.de: Welche Entwicklungen und Erfindungen haben in Zukunft eine Chance? Setzt sich zum Beispiel das Wasserstoffauto durch? In einem Glossar werden die wichtigsten Begriffe zum Stichwort Umwelt, wie Ozonloch, saurer Regen oder grüner Punkt erklärt. Was machen Stadtplaner und Stadtplanerinnen und wie beeinflusst diese Arbeit das Leben der Menschen?

Die Rubrik Film nimmt Katastrophen-Szenarien auf der Leinwand unter die Lupe und stellt mit "Erin Brockovich" eine Umwelt-Heroine im Minirock vor. Buch des Monats ist diesmal "Bonjour tristesse", der 1954 erschienene, Aufsehen erregende Debütroman von Francoise Sagan, die vor wenigen Wochen gestorben ist. Besprochen werden außerdem neue Bücher von Edgar Hilsenrath, Joachim Lottmann und Antje Rávic Strubel. Inga Humpe von 2Raumwohnung erzählt, was sie gerade liest. Im Thematext Lesen, "Stadt oder Wald", geht es um schrumpfende Städte und das Öko-System der Wälder.

Und dann ist da noch "The making of... The Trip", jener MTV-Produktion, die zwei jugendliche Kandidaten-Teams irgendwo in Europa aussetzt, damit sie sich bis zur Siegessäule in Berlin durchschlagen. Ohne einen Cent in der Tasche sind sie "den Tücken der Natur ausgeliefert", wie es in der Werbung für die MTV-Abenteuer-Show heißt. Mit auf der Reise: ein Kameramann von fluter.de. Den Blick hinter die Kulissen der Produktion und damit eine andere Perspektive auf die Medienrealität gibt es ab November auf fluter.de zu sehen, zeitgleich mit dem Start der Staffel im TV am 7. November um 15 Uhr. Auch Hintergrund-Infos und ein Online-Diskussionspanel bietet das bpb-Jugendmagazin in Kooperation mit MTV an.

Externer Link: fluter.de ist das Jugendmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und erscheint täglich mit aktuellen Artikeln – zu zehn ausgesuchten Themenschwerpunkten im Jahr.

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Swantje Schütz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 228 99515-284
Fax: +49 228 99515-293
E-Mail: E-Mail Link: schuetz@bpb.de

Fussnoten