30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Das Logo des Projekts Meinungsvielfalt.

Digitalisierung

Wie viel Computer braucht der Mensch?

16.- 20. September 2019

Für immer mehr Dinge in unserem Alltag benutzen wir Computer und digitale Medien: Vorm Rausgehen checken wir das Wetter, auf dem Weg zur Schule lesen wir die Nachrichten oder spielen das neueste Game aus dem App-Store, im Klassenraum hängt ein Smartboard oder ein Beamer. Die Digitalisierung schreitet voran und macht dabei vor keinem unserer Lebensbereiche halt, sei es bei der Kommunikation, Verwaltung oder Industrie, im Gesundheitswesen, der Mobilität oder der Bildung.

Selten wird dabei die Frage gestellt, wie sinnvoll diese Entwicklung eigentlich ist: Bringen diese Fortschritte in der Technik auch Fortschritte für unser Leben als Menschen mit sich? Welche Vorteile ergeben sich durch die Digitalisierung für den Menschen? Welche Auswirkungen haben die digitale Medien auf unsere Kommunikation und sozialen Kontakte? Sind kostenlose Apps wirklich umsonst? Und ganz nebenbei: Was machen die großen Internet-Konzerne eigentlich mit unseren Daten?


Die fünf Debattenbeiträge im PDF-Format können Sie hier gebündelt downloaden.

Die Debattenbeiträge

Manfred Spitzer ist ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm, Hochschulprofessor sowie Autor

Risiken und Nebenwirkungen der Digitalisierung

Der Psychiater Manfred Spitzer warnt vor mannigfaltigen Gefahren bei der Nutzung digitaler Medien.

Mehr lesen

Anke Domscheit-Berg ist parteilose Bundestagsabgeordnete der Linksfraktion und beschäftigt sich seit Jahren mit digitaler Bildung, digitaler Sicherheit, eGovernment und künstlicher Intelligenz.

Laptops zum Lernen statt Drohnen zur Bewaffnung

Die parteilose Politikerin Anke Domscheit-Berg sieht in der Digitalisierung viele Chancen.

Mehr lesen

Anna Miller ist freie Journalistin. Gerade schreibt sie an einem Buch über Digitalisierung und Menschsein.

Ich will ein Leben nach dem Internet


Die Journalistin und Autorin Anna Miller findet, dass wir mittlerweile mehr an unserem Handy hängen als an unserem "echten" Leben.

Mehr lesen

Oliver Nadig ist blinder IT-Trainer und Berater für Blindenhilfsmittel am Beratungs- und Schulungszentrum der Deutschen Blindenstudienanstalt (blista) in Marburg.

Digitalisierung ist nicht automatisch barrierefrei

Der blinde IT-Trainer Oliver Nadig fordert, das digitale Leben blinder Menschen noch einfacher zu machen, indem alle Beteiligten daran mitwirken.

Mehr lesen

Der Philosoph Christian Uhle arbeitet zur Philosophie des Digitalen und der Digitalisierung des Konsums.

Digitalisierung als Mittel, nicht als Ziel


Der Philosoph Christian Uhle plädiert für einen Ausbau von analogen Fähigkeiten und den persönlichen Austausch als Grundlagen eines erfüllten menschlichen Lebens.

Mehr lesen

Materialien für den Unterricht

TBiU Digitale Öffentlichkeit

Themenblätter im Unterricht (Nr. 119)

Digitale Öffentlichkeit, Social Media und ich

Mediennutzer*innen sind heute zugleich Sender und Empfänger, produzieren und konsumieren, nehmen teil an und sind Teil der digitalen – politischen Öffentlichkeit. Aber wann ist eigentlich ein Tweet politisch, wann ein Hashtag gesellschaftsrelevant, und wie bin ich selbst im Netz (politisch) aktiv?

Mehr lesen

0,00
Big Data Teaser

Digitale Bildung

Big Data und politische Bildung

Über Big Data wachsen Medienbildung und politische Bildung untrennbar zusammen. Diese Website liefert Handreichungen, Definitionen, Bild- und Tondokumenten für die Bildungsarbeit.

Mehr lesen

fakefilter.de mit Mr. Trashpack

fakefilter.de

Webvideo-Projekt mit Mr. Trashpack zum Thema Fake News

In 10 Folgen beschäftigt sich der Youtuber Mr. Trashpack mit Fake News und verwandten Phänomenen und präsentiert praktische Tipps und Tools.

Mehr lesen auf fakefilter.de

Fake it to make it

Online-Game

Fake it to make it

"Fake It To Make It" informiert spielerisch über Strategien, die bei der Erstellung und Verbreitung von Fake News eingesetzt werden.

Mehr lesen auf fakeitto.wwwnlss4.a2hosted.com

Logo spielbar.de

Computerspiele

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilunge und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de

Weiterführende Informationen

Aus der Mediathek

Data Comix

Kati ist mit dem Internet groß geworden. Sie kann sich ein Leben ohne Laptop, Handy und Netz gar nicht vorstellen. Dafür gibt sie häufig Daten von sich preis. An Beispielen aus dem Alltag von Kati beschreibt "Data Comix", wie diese Daten gespeichert und genutzt werden (können).

Binary code

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 27-28/2019)

Bildung und Digitalisierung

Bildungspolitische Debatten verdeutlichen die Relevanz einer Verständigung über die didaktische und ethische Gestaltung digitaler Bildungsangebote.

Mehr lesen

Was ist eigentlich ein gutes Argument und was gehört zum fairen Diskurs dazu?

Mehr lesen