Atlas des Arabischen Frühlings – die Video-Edition.

#8 - Frauen und Männer: Was haben Emanzipation und Revolution gemein?

Atlas des arabischen Frühlings – die Video Edition

Frauen haben in der arabischen Welt nichts zu sagen? Von wegen. Schon lange vor dem Arabischen Frühling begann die Emanzipation der Frauen. Vor allem in den liberaleren Großstädten der Region machen sie Politik, leben wirtschaftlich unabhängig und strömen an die Universitäten. Die Umbrüche ab 2011 haben diesen Trend verstärkt.

Jetzt ansehen

Ägypterinnen feiern den ersten Jahrestag des sogenannten "Freitag des Zorns", mit dem 2011 in Ägypten die Aufstände begannen.

Hoda Salah

Frauenbewegungen – Hundert Jahre arabischer Feminismus

Ausgehend vom Beginn der Frauenbewegungen im Nahen Osten am Anfang des 20. Jahrhunderts haben sich bis heute unterschiedliche Strömungen entwickelt – von liberal über nationalistisch und kommunistisch bis islamisch.

Mehr lesen

Shereen El-Feki, Georges Azzi

Schwule, Lesben, Trans-Aktivisten

Gerechtigkeit, Freiheit und Würde sind für Millionen Menschen in der Region heute genauso ungreifbar wie vor den Revolutionen. Dies trifft vor allem auf die knapp drei Prozent der Bevölkerung zu, deren sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität nicht den gesellschaftlichen Erwartungen entsprechen.

Mehr lesen

Shereen El-Feki

Sexualität

Nachdem junge Araber und Araberinnen ihre Gesellschaften in den Aufstand geführt haben, steht auch die sexuelle Revolution an. Zurückgehalten wird sie von verbotener Sexualität und Tabus.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 33-34 2016 Maghreb

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 33–34/2016)

Maghreb

Die fünf Staaten des Maghreb haben sprachlich und kulturell viel gemeinsam, unterscheiden sich jedoch politisch voneinander. So besitzt jedes Land seine eigene komplexe Geschichte der Nationalstaatsbildung, die geprägt ist von unterschiedlichen Erfahrungen mit der osmanischen Herrschaft, der europäischen Kolonialzeit und des antikolonialen Widerstands.

Mehr lesen

0,00
APuZ 42 2018 Frauen wählen Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 42/2018)

Frauen wählen

Vor knapp 100 Jahren erlangten Frauen beziehungsweise die Frauenbewegung endlich das Wahlrecht in Deutschland. Trotz vieler Fortschritte ist eine angemessene politische Repräsentation immer noch nicht erreicht.

Mehr lesen

0,00

Publikation zum Thema

Coverbild Atlas des Arabischen Frühlings

Atlas des Arabischen Frühlings

Auf die Proteste, Aufstände und Revolutionen im arabischen Raum folgten vielerorts repressive Regime oder Bürgerkriege. Ist der Arabische Frühling also gescheitert? Der Atlas liefert mit Texten, Karten, Bildstrecken und Infografiken einen Überblick über die jüngste Vergangenheit und Gegenwart der Region.Weiter...

Zum Shop

Interaktive Karte

Hier finden Sie eine interaktive Karte zu den Ländern des Arabischen Frühlings.

Mehr lesen auf bpb.de

Dossier

Iran

Iran ist ein sehr junges Land: Drei Viertel der Menschen sind unter 40 Jahren, und sie sind unzufrieden über die wirtschaftliche Situation. Trotz staatlicher Zensur und Repressionen hat sich in Iran eine vielfältige Zivilgesellschaft entwickelt.

Mehr lesen

Informationen zur politischen Bildung

Naher Osten

Was führte zum Arabischen Frühling, der 2011 im Nahen Osten die herrschenden Machtverhältnisse erschütterte? Und welche Bilanz lässt sich fünf Jahre später ziehen? Blick auf eine Region in der Krise.

Mehr lesen