Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Churchill, Sir Winston Leonard Spencer

Churchill, Sir Winston Leonard Spencer

V. Conze

[* 30.11.1874 · † 24.1.1965] brit. Politiker. 1940–45 sowie 1951–55 Premierminister. C. prägte den Begriff des »Eisernen Vorhangs« für die Systemgrenze in Europa und vertrat eine konsequente Eindämmungspolitik gegenüber der Sowjetunion. Gleichzeitig warb er für eine (west-)europ. Einigung und engagierte sich im United Europe Movement, einem Teil der europ. Bewegung. In seiner »Züricher Rede« forderte er 1946 die Schaffung der »Vereinigten Staaten von Europa« und wirkte damit motivierend für alle, die eine Einigung Europas nach dem 2. Weltkrieg anstrebten. Allerdings sah C. Großbritannien nie als Teil dieses vereinten Europas an.

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: V. Conze

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Vor 75 Jahren: Konferenz von Jalta

Im Februar 1945 verständigten sich die Alliierten in Jalta über die Zukunft Europas nach dem bevorstehenden Ende der NS-Herrschaft. Zentrale Fragen waren die Aufteilung Deutschlands nach Kriegsende…

Hintergrund aktuell

17. Juli bis 2. August 1945: Potsdamer Konferenz

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa durch die Kapitulation Deutschlands am 8. Mai 1945 trafen sich im Sommer die Regierungschefs der drei alliierten Siegermächte Sowjetunion, USA und…

Marshallplan

Potsdamer Konferenz

Im Potsdamer Schloss Cecilienhof trafen sich die drei Regierungschefs der "Anti-Hitler-Koalition" erstmals nach der Kapitulation. Anstelle des verstorbenen Präsidenten Roosevelt für die USA nahm…