Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Europäischer Hochschulraum

Europäischer Hochschulraum

T.-C. Bartsch

In der Erklärung von Bologna 1999 forderten die europ. Bildungsminister einen E. bis 2010, um die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der europ. Hochschulsysteme zu erhöhen. Wichtige Elemente des E. sind:

• enge Austauschbeziehungen der Universitäten untereinander,

• vergleichbare Abschlüsse und

• gemeinsame Qualitätsstandards. Die Europäische Kommission ergänzte diese Harmonisierungsbestrebungen durch die Idee eines europ. Forschungsraums, der die Vernetzung der europ. Forschungszentren und einschlägigen Gemeinschaftsprogramme verbessern soll.

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: T.-C. Bartsch

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Wissenschaftsfreiheit

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Wie frei ist die Wissenschaft in Deutschland? In den vergangenen Jahren sind vermehrt Stimmen laut geworden, die das Grundrecht aus Artikel 5 Absatz 3 Satz 1 des Grundgesetzes in Gefahr sehen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Bildung

Der Europäische Hochschulraum

Am 19. Juni unterzeichneten die Bildungsminister von 30 europäischen Staaten die Bologna-Erklärung. Sie schufen damit die Basis für den Bologna-Prozess und einen einheitlichen Europäischen…