Meine Merkliste

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

P. Becker

Der E. ist ein Instrument der EU-Agrarpolitik, er fördert mithilfe von Programmen und Maßnahmen die Entwicklung des ländlichen Raums in den EU-Staaten. Für die Förderperiode 2014 bis 2020 verfügt der Fonds insgesamt über ein Volumen von ca. 95 Mrd. €, wovon für Deutschland ca. 8,2 Mrd. € zur Verfügung stehen. Mit dem E. verfolgt die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) 4 Ziele:

1. die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit von Land- und Forstwirtschaft;

2. die Verbesserung der Umwelt, des Tierschutzes und der Landschaft;

3. die Steigerung der Lebensqualität im ländlichen Raum und die Förderung der Diversifizierung der ländlichen Wirtschaft und

4. die Fortsetzung und Weiterentwicklung der ehem. Gemeinschaftsinitiative LEADER durch lokale Entwicklungskonzepte.

In Deutschland sind die Länder für die Erstellung der genauen Förderprogramme und deren Umsetzung verantwortlich. Dabei werden die Fördermittel der EU mit nationalen Geldern von Bund, Ländern und Gemeinden kofinanziert.

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: P. Becker

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Landwirtschaft

Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union

Die Gemeinsame Agrarpolitik ist das am stärksten vergemeinschaftete Politikfeld der EU. Seit ihrer Einführung 1962 sind die Anforderungen und Zielsetzungen der GAP vielfältiger und komplexer…

Dossier

Landwirtschaft

Klimawandel, Flächenkonkurrenz und ein rasantes Bevölkerungswachstum – die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Wie sieht die Zukunft der Landwirtschaft aus?

Video Dauer
Interview

Was sind die EU-Exportsubventionen?

Die EU hat die Exportsubventionen für landwirtschaftliche Produkte in den letzten Jahrzenten stark zurückgefahren. Christine Chemnitz, Agrarexpertin bei der Heinrich-Böll Stiftung, erklärt warum…

Video Dauer
Interview

Wie funktioniert die EU-Agrarpolitik heute?

Die gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) wurde in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder reformiert. Christine Chemnitz von der Heinrich-Böll Stiftung erklärt wie die GAP heute funktioniert und…

Themenblätter im Unterricht
Vergriffen

Europa der 25

Vergriffen
  • Pdf

Am 1. Mai 2004 hat die Europäische Union die größte Erweiterungsrunde ihrer Geschichte erlebt. Gleich zehn neue Staaten sind der Gemeinschaft beigetreten.

  • Pdf