Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Akkreditiv

Akkreditiv

Anweisung eines Kreditinstituts an ein anderes, im Auftrag seines Kunden einem Dritten innerhalb einer bestimmten Frist einen bestimmten Betrag unter bestimmten Bedingungen auszuzahlen oder einen Wechsel zu akzeptieren bzw. zu diskontieren (abstraktes Zahlungsversprechen). Das Akkreditiv ist oft mit Kreditaufnahme verbunden.

Es gibt verschiedene Formen des Akkreditivs. Beim Barakkreditiv (glattes oder offenes Akkreditiv genannt) überweist ein Kreditinstitut in X im Auftrag seines Kunden einen genau bestimmten Betrag an ein Kreditinstitut in B, das den Betrag einem vom Auftraggeber benannten Empfänger nach Legitimationsprüfung auszahlt, oder gibt dem Berechtigten einen Kreditbrief. Der Auftraggeber braucht also keine große Barsumme mitzuführen. Das Waren- oder Dokumentenakkreditiv ist im Handel sehr verbreitet; es wird von dem beauftragten Kreditinstitut nur ausgezahlt gegen Aushändigung bestimmter, vom Auftraggeber bezeichneter Dokumente, die die Gegenleistung betreffen, z. B. Konnossement, Duplikat-Frachtbrief oder Versicherungspolice.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Dankesplakette des Bankhauses Gebrüder Arnhold

Die Angestellten des Bankhauses Gebrüder Arnhold genossen großzügige Zusatzleistungen und Zugang zu firmeneigenen Feriendomizilen am Meer und im Gebirge. Diese Tafel, die im Zuge der "Arisierung"…

Themenblätter im Unterricht
0,00 €

Staatsschulden

0,00 €
  • Pdf

Sollten Staaten sich verschulden und wenn ja, wie hoch? Das Themenblatt gibt einen Überblick zur aktuellen Debatte und stellt zur Diskussion, wie mit der Staatsverschuldung umzugehen ist.

  • Pdf
Zeitbilder
4,50 €

Finanzwirtschaft

4,50 €

Wie funktioniert das Finanzsystem? Wer macht das Geld und woran wird sein Wert festgemacht? Wieso gibt es Finanzkrisen und was macht die Politik, um das System stabiler zu machen? Das und viel mehr…

Audio Dauer
Podcast

Warum muss ich immer mehr für mein Eis zahlen?

Eis wird immer wertvoller - oder das Geld immer wertloser. Wie auch immer man Inflation beschreiben will: sie ist bis zu einem gewissen Grad sogar gut.

Deutschland in Daten

Geld und Kredit

Geld und Kredit sind schon seit der Antike nachweisbar. Doch erst mit der Verbreitung marktwirtschaftlicher Tauschbeziehungen in der Frühen Neuzeit wurden sie zu einem bestimmenden Faktor der…

Debatte

Schulden: Ein gutes Geschäft?

Rainer Voss ist ehemaliger Investmentbanker und hat das Geschäft mit Krediten und Staatsanleihen aus nächster Nähe kennengelernt. Im Netzdebatte-Interview erklärt er, wie der Kredithandel…