Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Allokation

Allokation

Verteilung der verfügbaren Interner Link: Produktionsfaktoren (siehe dort) auf die verschiedenen Produktionsmöglichkeiten in einer Volkswirtschaft. Da alle Produktionsfaktoren (Maschinen, Rohstoffe) Geld kosten (um sie zu kaufen oder zu nutzen), ist eine möglichst optimale Allokation, d. h. der bestmögliche Einsatz der begrenzt verfügbaren Produktionsfaktoren anzustreben, um Gewinne zu erzielen. Es darf nichts vergeudet werden. In einer Marktwirtschaft wird die Allokation durch flexible und anpassungsfähige Märkte gesteuert.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

TV-Beitrag

Multimedia

Hier finden Sie Videos zum Kapitel "Produktion und Praxis".

Schriftenreihe
1,50 €

Vom Land in den Mund

1,50 €

Lebens-Mittel: Alle brauchen sie, aber die Ansprüche an Preis, Qualität und Herkunft sind höchst unterschiedlich. Auch bei den Produzenten gibt es eine breite Vielfalt: vom Agrarindustriellen bis…

Debatte

Wie die Industrie 4.0 die Arbeitswelt verändert

Die vierte industrielle Revolution, wahlweise oft auch Industrie 4.0 genannt, soll die Art und Weise wie wir arbeiten und Dinge herstellen grundlegend verändern. Fabriken sollen in naher Zukunft…

Afrika

Rohstoffe für den Export

Afrikas Rolle in der Weltwirtschaft besteht vor allem in seiner Bedeutung als Exporteur von Rohstoffen. Metalle und andere Mineralien, Erdöl und Erdgas sowie eine breite Spanne nicht oder wenig…