Meine Merkliste

Zeichnung

Zeichnung Zeichnen

Bezeichnung für den Kauf neu ausgegebener Wertpapiere. Die Zeichnung ist die Verpflichtung zur Übernahme (Kauf) eines bestimmten Betrages der aus einer Interner Link: Emission (siehe dort) angebotenen Effekten (z. B. Aktien, Anleihen). Nach Schluss der Zeichnung (Ablauf der Zeichnungsfrist) werden die Wertpapiere von der Zeichnungsstelle (meist einer Bank) den Käufern übergeben, bei Überzeichnung erfolgt eine Interner Link: Zuteilung (siehe dort).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Deutschland Archiv

"Affirmative Action" im Osten

Vor 30 Jahren, am 31. Dezember 1991 endete die Geschichte des Rundfunks der DDR. Wie funktionierte dort der Elitenwechsel? Mit welchen Argumentationen wurden Ostdeutsche von Leitungsfunktionen…

Frauen-KZ Ravensbrück

Zeichnungen einer Häftlingsfrau

Die Französin Violette Lecoq hat in Zeichnungen die Grausamkeiten und das Morden des KZ-Ravensbrück festgehalten. Sie wurde 1912 in Frankreich geboren und gehörte zur "Resistance". 1943 wurde…