Meine Merkliste

Zulage

Zulage übertarifliche Zulage

über den Tariflohn hinausgehender einmaliger oder regelmäßiger Geldbetrag (übertarifliche Zulage).

Sie wird freiwillig oder aufgrund einer nicht tarifvertraglichen Verpflichtung des Arbeitgebers gezahlt; oft ergibt sie sich aus dem Arbeitsvertrag oder einer betrieblichen Übung.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Werkverträge und Schwarzarbeit

Während Werkvertragskonstruktionen in letzter Zeit vor allem wegen schlechter Arbeitsbedingungen im Fokus standen, sind Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung Verstöße gegen verschiedene…

Artikel

Tarifentgelte und Tarifbindung

Die Höhe der Löhne und Gehälter der Beschäftigten wird in Deutschland nicht gesetzlich festgelegt (mit Ausnahme des Mindestlohns) sondern vertraglich. Typisch sind kollektivvertragliche Regelungen…

Artikel

Wie bilden sich (Tarif-)Löhne?

Grundsätzlich bilden sich Löhne in Abhängigkeit von Arbeitsnachfrage und Arbeitsangebot auf dem Arbeitsmarkt. Doch dieser Mechanismus wird in der Realität oft ersetzt.