Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Beschwerde

Beschwerde

Gesetzlich geregeltes, förmliches Interner Link: Rechtsmittel, das gegen Interner Link: Entscheidungen von Gerichten (Beschlüsse, Verfügungen, Anordnungen) eingelegt werden kann. Vor dem Interner Link: Bundesverfassungsgericht (BVerfG) können ausschließlich B. eingelegt werden.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

70 Jahre Bundesverfassungsgericht

Seit seiner Gründung 1951 hat sich das Bundesverfassungsgericht mit Sitz in Karlsruhe der Einhaltung des Grundgesetzes verschrieben. Am 28. September 1951 begeht das Gericht, das zugleich…

Buch
Vergriffen

WIR IST PLURAL | Preis zur Stärkung Demokratie

Vergriffen

"Wie engagiert Ihr Euch für die demokratischen Werte des Grundgesetzes?" Das war die Leitfrage des WIR IST PLURAL | Preis zur Stärkung der Demokratie 2021. In diesem Buch finden Sie die 50…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Herrschaft des Rechts

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Demokratie funktioniert nicht ohne Rechts- und Verfassungsstaat. Wer meint, dass Demokratie vor allem die Herrschaft der Mehrheit bedeute, der hat sie nicht verstanden.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Migrationspolitik – Monatsrückblick

Migrationspolitik – Februar 2020

Was ist in der Migrations- und Asylpolitik im letzten Monat passiert? Wie haben sich die Flucht- und Asylzahlen entwickelt? Wir blicken zurück auf die Situation in Deutschland und Europa.

einfach POLITIK

Wahlrecht für alle

Im deutschen Grundgesetz steht: Alle erwachsenen Bürger dürfen wählen. Bisher gab es aber Ausnahmen: Manche Menschen mit einer Behinderung durften nicht wählen. Das soll sich jetzt ändern.