Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Kulturrevolution

Kulturrevolution

K. bezeichnet eine Bewegung, mit dem Ziel, die vorhandenen politischen Interner Link: Regime und Interner Link: Autoritäten zu destabilisieren, um den Weg zur radikalen Umgestaltung der gegebenen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse beizutragen und eine neue Kultur zu etablieren. K. fanden z. B. auf Betreiben der Bolschewiki in RUS (1917–1921) und der maoistischen Fraktion der Kommunistischen Partei in CHN (1966–69; 2. Phase 1972–1974) statt. In den westlichen Industrieländern wurden kulturrevolutionäre Ziele von den radikalen außerparlamentarischen Bewegungen Ende der 1960er-Jahre verfolgt.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Die Ukraine im Film

Filme und medienpädagogische Angebote

Wo sind ukrainische Filme online verfügbar? Gibt es mediale Angebote für Geflüchtete und wie kann man mit Kindern über den Krieg sprechen? Hier finden Sie Links zu weiteren digitalen Angeboten.

Dossier

Die Ukraine im Film

Genauso vielfältig wie das Land: Ukrainische Filme erzählen von Revolution, Krieg und der Suche nach einer eigenen Identität. Wir zeigen spannende Beispiele und bieten Material für den Unterricht.

Video Dauer
Dokumentarfilm

Maidan

Im Winter 2013/14 protestieren Ukrainer/-innen in Kyjiw gegen ihren Präsidenten. Der Film fügt Aufnahmen von friedlichen Kundgebungen und Straßenkämpfen zu einem wirkmächtigen Zeitdokument zusammen.