Meine Merkliste

Republik

Republik

[lat.] R. ist eine Interner Link: Staatsform, bei der das Staatsvolk höchste Gewalt des Interner Link: Staates und oberste Quelle der Interner Link: Legitimität ist. Zu unterscheiden sind die parlamentarische und die präsidentielle R. (auch: parlamentarische/präsidentielle Interner Link: Demokratie bzw. Interner Link: Parlamentarisches Regierungssystem/Interner Link: Präsidentielles Regierungssystem).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Parlamentarismus

4,50 €

Was sind Parlamente? Wie sind sie entstanden, wie sind sie organisiert, und wie funktionieren sie? Stefan Marschall beleuchtet die Geschichte des demokratischen Parlamentarismus bis in die Gegenwart…

Informationen zur politischen Bildung

Entwürfe globaler Demokratie

Die Globalisierung und überregionale Problemlagen haben die Demokratie vor große Probleme gestellt. Denn sie erfordern politisches Handeln außerhalb nationalstaatlicher Grenzen, während…

Informationen zur politischen Bildung

Strukturunterschiede und Herausforderungen

Demokratie ist nicht gleich Demokratie. Zwei Grundformen, das parlamentarische und das präsidentielle System, lassen sich unterscheiden. In beiden fungieren Parteien und Medien traditionell als…

Informationen zur politischen Bildung

Erfolgs- und Risikofaktoren für Demokratien

Wie gelingt Demokratie? Ein günstiges Umfeld, eine effektive zivile Kontrolle staatlicher Gewalt sowie eine pluralistische, aktive Zivilgesellschaft sind Bedingungen für Entwicklung und Stabilität…

Informationen zur politischen Bildung

Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert

Im 19. Jahrhundert gründen sich auch in Deutschland Parteien, ihre Einflussmöglichkeiten auf die Politik bleiben allerdings gering. Während die Weimarer Republik am mangelnden Rückhalt in der…