Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Sozialbudget

Sozialbudget

Das S. ist eine zahlenmäßige (quantitative und monetäre) Aufstellung aller Leistungen, die von den staatlichen oder öffentlich-rechtlichen Einrichtungen sowie von privaten Interner Link: Arbeitgeber/Arbeitgeberinnen im Sozialbereich erbracht werden. Das S. ist Teil des jährlichen Interner Link: Sozialberichts der Interner Link: Bundesregierung.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

einfach POLITIK

Deutschland hat eine neue Regierung

Deutschland hat eine neue Bundesregierung. Olaf Scholz ist der neue Bundeskanzler. In seiner Regierung sind Politikerinnen und Politiker aus den drei Parteien SPD, Grüne und FDP. Sie haben…

Hintergrund aktuell

Beginn der Koalitionsverhandlungen in Berlin

Die SPD hat bei einem Sonderparteitag mit knapper Mehrheit dafür gestimmt, Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU aufzunehmen. Die Gespräche beginnen heute.

Schriftenreihe
1,50 €

Bundeskanzleramt und Bundesregierung

1,50 €

Das Buch beleuchtet die verfassungsmäßige Stellung der Bundesministerien sowie die Schlüsselrolle des Bundeskanzleramtes innerhalb der Bundesregierung. Die Neubearbeitung vermittelt ein praxisnahes…

Hintergrund aktuell

Atomausstieg: Konzerne müssen entschädigt werden

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Der beschleunigte Atomausstieg ist weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar. Den Energiekonzernen RWE, Vattenfall und E.ON stehen aber Entschädigungen zu.

Hintergrund aktuell

Verfassungsgericht verhandelt Gesetz zum Atomausstieg

Am 15. und 16. März 2016 verhandelt der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts die Verfassungsbeschwerden dreier Energiekonzerne. Diese klagen gegen die 2011 im Zuge des Atomausstiegs…