Meine Merkliste

Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

S. ist eine Disziplin der Interner Link: Sozialwissenschaften, die den Einfluss sozialer Gruppen auf das Individuum erforscht und danach fragt, welche Bedeutung dieses Verhältnis (Gruppendynamik, Wahrnehmung, Vorurteile, Interner Link: Normen etc.) auf gesellschaftliche Ordnungen hat.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Teilen und Haben

4,50 €

Verteilungsgerechtigkeit ist auch eine Überlebensfrage. In ihrem Essay zeigt Franca Parianen, warum die großen Krisen der Gegenwart nur durch Zusammenarbeit und Gemeinschaftssinn zu lösen sind.

Audio Dauer
Aus Politik und Zeitgeschichte

APuZ #9: Risiko

"No risk no fun" oder lieber Vorsicht statt Nachsicht? Warum gehen wir manche Risiken sorglos ein, während wir uns vor anderen fürchten? In dieser Folge spricht Holger Klein mit Wolfgang Bonß, Gerd…

Audio Dauer
Podcast

Nach der Flucht – Amer Saba baut sich wieder ein Leben auf

Weil er sich gegen das Regime in Syrien engagiert hat, muss der Banker Amer Saba 2015 aus seiner Heimat fliehen. In Hamburg baut er sich ein neues Leben auf, bei dem es um mehr geht als ums Geld. Mehr…

Schriftenreihe
4,50 €

Die Einsamkeit des modernen Menschen

4,50 €

Zwang zum gelungenen Leben unter den Augen der Öffentlichkeit? Viele Menschen treibe, meint Martin Hecht, die Angst zu versagen in die Selbstisolation und die Einsamkeit – mit fatalen Folgen.

Podcast

Netz aus Lügen

Was bedeutet Desinformation? Welche Auswirkungen hat sie für demokratische Gesellschaften? Welche Ziele verfolgen die Akteure? Gibt es andere Wege als bisher, mit irreführenden Informationen und…