Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Südschleswigscher Wählerverband (SSW)

Südschleswigscher Wählerverband (SSW)

Regionale politische Interner Link: Partei in Interner Link: Schleswig-Holstein (SH), die 1948 als Interessenvertretung der dänischen Interner Link: Minderheit gegründet wurde. Für den SSW ist die 5 %-Klausel seit 1955 außer Kraft gesetzt. Seit der Parteigründung im Interner Link: Landtag vertreten (nicht 1954–58), unterstützte der SSW mehrere Landesregierungen.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Parteien in Deutschland

Südschleswigscher Wählerverband

Der SSW entstand 1948 als politische Interessenpartei der dänischen und der friesischen Minderheit in Schleswig. Sie ist als Vertretung zweier Minderheiten von der Fünfprozenthürde ausgenommen.

Video Dauer
Video

Demokratie in Israel: Drei Fragen an Amir Fuchs

Politische Parteien und der Rechtsstaat sind zwei zentrale Pfeiler in einer demokratischen Gesellschaft. In Israel, wo das Ringen um gesellschaftlichen Konsens besonders kompliziert ist, fällt beiden…

Artikel

Das Jüdische Museum Berlin

Das von dem Architekten Daniel Libeskind entworfene und 2001 eröffnete Jüdische Museum Berlin erzählt die deutsch-jüdische Geschichte und symbolisiert die Wiederkehr jüdischen Lebens im heutigen…