Meine Merkliste Geteilte Merkliste

CETA (Comprehensive Economic and Trade Agreement)

CETA (Comprehensive Economic and Trade Agreement)

CETA bezeichnet das 2017 (vorläufig) in Kraft getretene »Umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen« zwischen Interner Link: Kanada (CAN) und der EU (Interner Link: Europäische Union (EU)), in dem gegenseitige Handelserleichterungen und Zollsenkungen vereinbart wurden, sowie (politisch strittig) Vereinbarungen zum Investitionsschutz getroffen wurden.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Die EU und der Freihandel: Schaf unter Wölfen?

Europas Politiker geißeln gerne den "neuen" Protektionismus der USA. Dabei sollte nicht übersehen werden, dass die EU auf diesem Gebiet keineswegs eine so reine Weste hat, erklärt der Ökonom…

Globaler Handel

Zahlen und Infografiken

In diesem Artikel finden Sie alle Tabellen und Infografiken des Dossiers "Globaler Handel" auf einen Blick.

Dossier

Globaler Handel

Jahrzehntelang expandierte der weltweite Handel mit Waren und Dienstleistungen. Doch die Vorzeichen der Globalisierung haben sich geändert. Das Dossier zeigt wichtige Entwicklungen und Debatten auf.

Hintergrund aktuell

Europäisches Parlament lehnt ACTA ab

Das Europäische Parlament hat am Mittwoch (4. Juli) das Handelsabkommen ACTA gestoppt. Damit ist das internationale Abkommen zur Bekämpfung von Produktfälschungen praktisch gescheitert.